Homburger Tulpenfest im Stadtpark muss in diesem Jahr entfallen

Pflanzen blühen dennoch im Zeichen der deutsch-türkischen Freundschaft

Wie wichtig gemeinschaftliches Miteinander und persönliche Begegnungen sind, wird gerade unter dem Eindruck der aktuellen Lage und den dadurch notwendig gewordenen Auflagen schmerzlich deutlich. Von persönlichen Begegnungen und gemeinschaftlichem Miteinander lebt auch das seit 2013 alljährlich im April stattfindende deutsch-türkische Tulpenfest im Homburger Stadtpark, das diesmal – sehr zum Bedauern der Initiatoren Markus Emser, Klaus Friedrich und des städtischen Integrationsbeauftragen Nurettin Tan – aufgrund der zur Eindämmung der Corona-Pandemie erforderlichen Schutzmaßnahmen leider nicht stattfinden kann. „Da der Termin des Festes – 2020 wäre es der 19. April gewesen – von der Tulpenblüte abhängig ist, kann es zudem im Laufe des Jahres keine Ausweichveranstaltung geben, sondern wird erst wieder 2021 ein solches Fest stattfinden. Es kam indes die Idee auf, zu einem späteren Zeitpunkt eventuell deutsch-türkische Kulturtage auf die Beine zu stellen“, so Klaus Friedrich.

„In der jetzigen Lage ist es sehr wichtig zu Hause zu bleiben“, betont Nurettin Tan, der dennoch bedauert, „dass dieses für den Austausch der Kulturen so wichtige Fest“ nicht stattfinden kann. Wie Markus Emser und Klaus Friedrich hatte sich der Homburger Integrationsbeauftragte auf das Kommen der Schirmherren, des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans und der türkischen Generalkonsulin für Rheinland-Pfalz und das Saarland, Sibel Müderrisoğlu, ebenso gefreut wie über den angekündigten persönlichen Besuch der amtierenden deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, die bereits 2016 Schirmherrin dieses selbst bundesweit noch immer einmaligen, Kulturen verbindenden Bürgerfestes war.

„Wenn auch das Fest aufgrund der momentanen Situation in diesem Jahr abgesagt werden muss: Die im vergangenen Herbst gemeinsam gepflanzten Tulpen entfalten zur Zeit im Homburger Stadtpark ihre Blütenpracht und unterstreichen damit aufs Schönste, dass die deutsch-türkische Freundschaft in der Saarpfalz auch – und gerade – in schwierigen Zeiten zu blühen vermag“, so die Initiatoren.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Überherrn: Gemeinderat stellt Weichen für das neue Jahrzehnt

In der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der langen Corona-bedingten Pause standen einige wegweisende Punkte auf der Tagesordnung. Neben dem Neubau der...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,751FansGefällt mir
2,187NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Überherrn: Gemeinderat stellt Weichen für das neue Jahrzehnt

In der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der langen Corona-bedingten Pause standen einige wegweisende Punkte auf der Tagesordnung. Neben dem Neubau der...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Markus Uhl MdB: Selbstdeklaration für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die gemeinsame Selbsterklärung für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar. Dies ist zumindest eine kleine Erleichterung...

Unbekannter klingelt an Haustüren und schlägt unvermittelt zu

Wadgassen-Differten (ots) - Ohne erkennbaren Anlass schlug ein Unbekannter amPfingstmontag zwei Männern in Differten ins Gesicht; ein drittes Opfer konntedem Angriff ausweichen.