Starter eines Brieftaubenflugs aus misslicher Lage in Theley befreit

Die Polizei informiert:

Tholey (ots) – Am Dienstag, 28.07.2020, gg. 08.00 Uhr, wurde außerhalb der Ortsbereichs von Theley ein Brieftaubenflug gestartet. Hierzu öffnete der Fahrer des LKW, eines speziellen LKW für Brieftaubenflug, auch wie gewöhnlich die entsprechenden Rolltüren des LKW, so dass die Brieftauben ordnungsgemäß losfliegen konnten. Zu seinem Unglück schlug dann allerdings durch einen Windstoß die Tür zu der Ladefläche zu und er konnte den Innenraum der Ladefläche
nicht mehr verlassen. Alle Versuche den Innenraum der Ladefläche wieder selbstständig zu verlassen, schlugen anschließend fehl. Zum Glück führte der Mann ein Handy mit sich und konnte einen Notruf absetzen. Polizeibeamte aus St. Wendel erschienen daraufhin kurze Zeit später vor. Sie konnten die Tür dann von außen öffnen und den Starter des Brieftaubenflugs aus seiner misslichen Lage befreien.

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...