Neunkirchen: Radfahrer schwer verletzt

Neunkirchen (ots) – Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt ein 85jähriger
Mann aus Neunkirchen, der mit seinem Fahrrad am gestrigen Tag gegen 11.30 h in
der Hermannstraße in Neunkirchen unterwegs war. Der Mann war ohne
Fremdverschulden zu Fall gekommen. Zu dieser Zeit herrschte recht stürmisches
Wetter. Möglicherweise war der Mann, der keinen Helm trug, von einer starken
Windböe erfasst worden und gestürzt. Er wurde zur Behandlung in die Uni-Klinik
Homburg transportiert.

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...