5 Tonnen schwere Arbeitsbühne überrollt 47-jährigen Mann

Die Polizei informiert:

Friedrichsthal (ots) – Am Donnerstagnachmittag (17.09.2020 / 14:50 Uhr) kam es
in der Heinitzer Straße in Friedrichsthal zu einem folgenschweren Arbeitsunfall.
Zwei Mitarbeiter eines Forstbetriebes entluden für Baumfällarbeiten eine ca. 5
Tonnen schwere Arbeitsbühne von einem Tieflader. Beim Rangieren der Arbeitsbühne
zum Arbeitsort geriet ein 47-jähriger Mann unter die hinteren Räder. Hierbei
wurden beide Beine des Mannes von der Arbeitsbühne überrollt. Der 47-jährige
Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Warum es zu dem
Arbeitsunfall gekommen ist, wird derzeit noch ermittelt. Für die
Bergungsarbeiten des Verletzten musste die Heinitzer Straße teilweise komplett
gesperrt werden.

Letzte Nachrichten

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...

Nachruf Dr. Werner Hellenthal

Die Stadt St. Ingbert trauert um ihren ehemaligen Oberbürgermeister Dr. Werner Hellenthal. Er wurde am 11.11.1924 geboren. Dr. Hellenthal verstarb am Sonntag,...