Zwei Personen am BBZ St. Ingbert mit dem Coronavirus infiziert

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte müssen in Quarantäne

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises hat heute, 24. September, die Schulleitung des BBZ St. Ingbert darüber informiert, dass zwei Schülerinnen/Schüler auf das Corona-Virus positiv getestet wurden. 

Als Kontaktperson betroffen sind 24 Lehrer, 23 Schülerinnen/Schüler der Klasse S-FB 12 sowie 16 Schülerinnen/Schüler der Klasse PF 12 B; weiterhin 15 Schülerinnen/Schüler des Französischkurses WF 12 A, 12 C sowie 12 D. 

Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte werden am kommenden Montag, dem 28. September, abgestrichen. Allen wird eine Quarantäne für 14 Tage bis zum 5. Oktober angeordnet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes stehen im Austausch mit der Schulleitung, den Lehrkräften und den Familien.

Sollten die in Quarantäne befindlichen Personen Krankheitssymptome zeigen, müssen diese sich natürlich umgehend beim Gesundheitsamt melden. 

Sollten weitere Maßnahmen getroffen werden müssen, werden wir darüber informieren. 

Letzte Nachrichten

Unfall mit leicht Verletztem auf der A6 – AS St. Ingbert-Rohrbach

Die Polizei informiert: St. Ingbert-Rohrbach/A6 (ots) - Am Donnerstagabend, 22.10.2020, ereignete sichgegen 20:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der A6,...

Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Blieskastel Altheim

Die Polizei informiert: Blieskastel (ots) - Am 22.10.2020, zwischen 17:20 Uhr und 22:15 Uhr, ereignetesich ein Tageswohnungseinbruch in Abwesenheit...

SVE: Abschluss der Englischen Woche zuhause gegen Walldorf

Bislang lief die Englische Woche in der Regionalliga Südwest für die SV Elversberg richtig gut – in zwei Spielen traf das Team...