Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020 bekanntgegeben

Kulturstaatsministerin Grütters: „Wesentlicher Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland“

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein  kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.

Eine unabhängige Jury aus Experten der Branche hat in diesem Jahr aus 426 Bewerbungen 118 Buchhandlungen für den Preis nominiert. 60 von ihnen erhalten den Preis 2020 zum ersten Mal. Aufgrund der erschwerten Bedingungen während der Corona-Pandemie war die Bewerbungsfrist um zwei Monate verlängert worden.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters: „Buchhandlungen sind echte Schatzkammern voll geistiger Reichtümer. Anders aber als eine Schatzkammer stehen sie allen offen. Sie sind Orte der kulturellen Begegnung, wo Austausch und Auseinandersetzung gepflegt werden und alle Interessierten zum Stöbern und Entdecken eingeladen sind. Dabei ist die Welt der Buchhandlungen so vielseitig wie die Menschen, die Bücher schreiben und lesen. Es freut mich sehr, auch in diesem Jahr den Deutschen Buchhandlungspreis zu verleihen: an jene Buchhändlerinnen und Buchhändler, die mit ihrem leidenschaftlichen Einsatz für Bücher einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland leisten.“

Folgende Buchhandlungen sind 2020 nominiert:

BADEN-WÜRTTEMBERG    
Aegis Literatur Buchhandlung, Ulm
artes liberales, Heidelberg
Bücherpunkt, Blaubeuren
Buchhandlung Meiler, Schömberg
Buchhandlung Provinzbuch, Esslingen
Buchhandlung Rieger, Balingen
Buchhandlung Schneider-Jung, Karlsruhe
Buchhandlung Seiffert, Leinfelden-Echterdingen
Buchhandlung am Roten Tor, Oberderdingen
der Buchladen, Haslach i.K.
Kinder- & Jugendbuchhandlung Murkelei, Heidelberg
Unser Buchladen, Mössingen
Vaihinger Buchladen, Stuttgart
WortReich Literatur in Heidelberg, Heidelberg


BAYERN    
Autorenbuchhandlung, München
Barbaras Bücherstube, Moosburg
blattgold literatur, München
Buch & Cafe Lentner, München
Bücher Lehmann, Nördlingen
Bücher Johann, Rosenheim
Bücherwurm, Adelsried
Buchhandlung Bräunling, Puchheim
Buchhandlung Bücherwurm, Nürnberg
Buchhandlung Genniges in Roth, Roth
Buchhandlung Kirchheim, Gauting
Buchhandlung Reichert, Burghausen
Lesbar, die Buchhandlung, Weilheim
Literarische Buchhandlung Ilse Wierny, Erlangen


BERLIN    
a Livraria, Berlin
Buchhandlung Friebe mit Café, Berlin
buchhandlung paul+paula
Buchladen Bayerischer Platz, Berlin
Einar & Bert Theaterbuchhandlung, Berlin
Fräulein Schneefeld & Herr Hund, Berlin
Geistesblüten, Berlin
Hundt Hammer Stein, Berlin
Schmargendorfer Buchhandlung, Berlin
Tucholsky-Buchhandlung, Berlin


BRANDENBURG
Buchhandlung Mahler, Eberswalde
Buchhandlung Schatzinsel, Bernau
Tenglers Buchhandlung, Senftenberg
Verlagsbuchhandlung Ehm Welk, Schwedt
Wist – Der Literaturladen, Potsdam


BREMEN
Buchhandlung Hübener, Bremerhaven
Buchhandlung Storm, Bremen
Lesumer Lesezeit, Bremen


HAMBURG
Büchereck Niendorf Nord, Hamburg
Bücherstube Stolterfoht, Hamburg
Lesesaal Buchhandlung, Hamburg


HESSEN
ABC-Buchladen, Kassel
Buch & Wein – Erlesenes, Frankfurt am Main
Büchergilde Wiesbaden, Wiesbaden
Bücherstube Gundi Gaab, Bad Soden
Buchhandlung Lesezeichen, Darmstadt
Buchhandlung Schutt am Uhrtürmchen, Frankfurt am Main
Buchhandlung spielen & LESEN, Wiesbaden
Buchhandlung Weddigen, Neu-Anspach
Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt am Main
Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau
Georg Büchner Buchladen, Darmstadt
Hexenbuchladen, Idstein
TFM – Centro do Livro e do Disco de Língua Portuguesa, Frankfurt am Main
Umstädter Bücherkiste, Groß-Umstadt


MECKLENBURG-VORPOMMERN
+BUCH, Stralsund
Buchhaus Lange, Pasewalk
Dahlmanns Bazar, Sassnitz
Ein guter Tag – Literatur & so, Schwerin
Sequentiel Art, Rostock


NIEDERSACHSEN
Akademische Buchhandlung Calvör, Göttingen
Buchhandlung Patz, Bienenbüttel
die schatulle, Osterholz-Scharmbeck


NORDRHEIN-WESTFALEN
BiBaBuZe, Düsseldorf
Buch-Café Peter & Paula, Ratingen
Buchhandlung Blume, Oerlinghausen
Buchhandlung Böttger, Bonn
Buchhandlung Lothar Junius, Gelsenkirchen
Buchhandlung Schulz & Schultz, Düsseldorf
Buchhandlung Volk, Recke
Buchladen Eulenspiegel, Bielefeld
Buchladen Neusser Straße, Köln
Hansen & Kröger, Wiehl
Hilberath & Lange, Mülheim an der Ruhr
‘Kafka & Co.‘, Detmold
Kinder- und Jugendbuchhandlung der kleine laden, Bonn
Knirps & Riese, Köln
mondo buchhandlung, Bielefeld
Nicolibri Buchhandlung, Paderborn
Schatzinsel, Münster


RHEINLAND-PFALZ
Buchhandlung Blaue Blume, Kaiserslautern
Buchhandlung Heimes, Koblenz
Buchladen Ruthmann Bodenheim, Bodenheim
Erlesenes & Büchergilde, Mainz
hähnelsche buchhandlung, Hachenburg
Uni-Buch, Kaiserslautern


SAARLAND
Bücherhütte Wadern, Wadern
Buchhandlung Rote Zora Merzig, Merzig


SACHSEN
Buchhandlung LeseZeichen, Dresden
Buchhandlung Südvorstadt, Leipzig
Kinderbuchladen Serifee, Leipzig
Rotorbooks, Leipzig
Stephanus Buchhandlung Moritzburg, Moritzburg


SACHSEN-ANHALT
Jacobi & Müller, Halle/Saale
Mein Buchladen, Köthen

SCHLESWIG-HOLSTEIN
Buchhandlung Almut Schmidt, Kiel
BUCHSTABE, Neustadt in Holstein
Das Druckwerk, Bad Segeberg


THÜRINGEN
Buchhandlung Am Schloß, Schleusingen
kleingedrucktes*, Erfurt

Die Buchhandlungen erhalten ein dotiertes Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld in drei Preiskategorien:

• 7.000 Euro für bis zu einhundert hervorragende Buchhandlungen.

• 15.000 Euro für bis zu fünf Buchhandlungen, die aus den nominierten Buchhandlungen besonders herausragen.

• 25.000 Euro für die drei Besten der nominierten Buchhandlungen.

In welcher dieser drei Kategorien die Buchhandlungen ausgezeichnet werden, wird die Kulturstaatsministerin erst bei der Preisverleihung bekannt geben.

Folgende Buchhandlungen, deren durchschnittlicher Jahresumsatz in den vergangenen drei Jahren eine Million Euro überschritt, werden mit dem undotierten Gütesiegel ausgezeichnet:

Buch Greuter, Singen (Baden-Württemberg)
Bücher Wenner, Osnabrück (Niedersachsen)
Bücherstube Sankt Augustin, Sankt Augustin (Nordrhein-Westfalen)
Bücherwurm, Regensburg (Bayern)
Buchhandlung Peterknecht, Erfurt (Thüringen)
Buchhandlung Rombach, Freiburg (Baden-Württemberg)
Buchhandlung Straß, Baden-Baden (Baden-Württemberg)
Buchhandlung v. Mackensen, Wuppertal (Nordrhein-Westfalen)
Bültmann & Gerriets, Oldenburg (Niedersachsen)
Lünebuch, Lüneburg (Niedersachsen)

Der unabhängigen Jury unter Vorsitz von Stefan Weidle (Weidle Verlag) gehören an:

Regina Vogel (Verlagsvertreterin), Gabriele Schink (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Manuela Reichart (Autorin, Literaturkritikerin) und Jo Lendle (Hanser Verlag).

Die ordentlichen Jurymitglieder Dieter Kosslick und Christiane zu Salm standen in diesem Jahr aus Termingründen nicht zur Verfügung. In der Jury vertreten wurden sie von Reinhilde Rösch (Geschäftsführerin Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e.V.) und Manfred Metzner (Verlag das Wunderhorn).

Partner des von der Kulturstaatsministerin vergebenen Deutschen Buchhandlungspreises sind die Kurt-Wolff-Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Weitere Informationen zum Deutschen Buchhandlungspreis unter: www.deutscher-buchhandlungspreis.de