Dienstag, März 9, 2021

IPhone bestellt, Limodose geliefert

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...


St. Wendel. Bei Online-Bestellungen besonders günstiger Produkte rechnen wohl viele, irgendwann einmal selbst zu den Betrogenen zu zählen, denn Geiz ist zwar geil, aber auch riskant. Selten ist ein Betrug jedoch so dreist, wie im Falle eines 49-jährigen aus St. Wendel. Er hatte sich Mitte Dezember auf der Auktionsplattform ebay ein Smartphone bestellt. Ein iPhone XR sollte es sein. Und rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest wurde tatsächlich auch geliefert. Allerdings enthielt das Päckchen kein Smartphone, sondern eine Dose Limonade. Da sich bundesweit mehrere gleichgelagerte Fälle recherchieren lassen, geht die Polizei nicht von einem Irrtum beim Warenversand und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Zehn neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute zehn neue Coronafälle (Stand 08....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung