Dienstag, Juli 5, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis NeunkirchenJahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr des Löschbezirks Habach

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr des Löschbezirks Habach

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Mitte Juni waren die Feuerwehrmänner und -frauen des Löschbezirkes Habach zur jährlichen Hauptversammlung eingeladen. Löschbezirksführer René Finkler konnte gemeinsam mit seinem stellvertretenden Löschbezirksführer Johannes Wagner neben dem Beigeordneten der Gemeinde Eppelborn, Sebastian Michel, der in Vertretung des Bürgermeisters an der Versammlung teilnahm, auch Ortsvorsteher Peter Dörr begrüßen.

René Finkler ging in seinem Rechenschaftsbericht der vergangenen Jahre auf die aktuelle Situation und die geleisteten Einsätze des Löschbezirks ein. Er dankte seinen Feuerwehrkameraden für die zahlreichen, ehrenamtlich geleisteten Stunden. Dazu zählen nicht nur Einsätze, sondern auch Übungen, Fortbildungen und vieles mehr. Aber auch für die Dorfgemeinschaft in Habach ist die Feuerwehr sehr engagiert. So übernehmen die Floriansjünger unter anderem Ordnungsdienste bei Veranstaltungen und organisieren das beliebte Habacher Waldfest.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Jugendwart des Löschbezirks Habach neu gewählt. Im Löschbezirk war diese Position schon länger vakant und so ist Löschbezirksführer Rene Finkler stolz, dass Stefan Theobald das Amt des Jugendwarts übernimmt und Matthias Becker ihn als stellvertretender Jugendwart dabei unterstützt. Die Jugendfeuerwehr hat zum einen die Aufgabe, wie bei allen anderen Jugendorganisationen auch, dafür Sorge zu tragen, dass sich die Reihen der aktiven Feuerwehr nicht lichten. Sie hat aber auch die Aufgabe, den Nachwuchs behutsam und spielerisch an die späteren Aufgaben heranzuführen. Dafür dankte René Finkler den beiden gewählten und wünschte Ihnen für ihre neue Aufgabe viel Erfolg.

Der Beigeordnete der Gemeinde Eppelborn, Sebastian Michel, bedankte sich in seinen Grußworten bei den Mitgliedern der Feuerwehr Habach für deren ehrenamtlichen Einsatz im Dienst für die Allgemeinheit. Er betonte, dass eine gute Jugendarbeit gleichzeitig auch eine gute Zukunft für die Feuerwehr bedeutet.

Quelle: Gemeinde Eppelborn

- Werbung -

Aktuelle Beiträge