Sonntag, Oktober 17, 2021
- Werbung -
StartRegionalliga SüdwestKickers am Dienstagabend beim KSV Hessen Kassel

Kickers am Dienstagabend beim KSV Hessen Kassel

Es ist bereits der dritte Versuch: Nachdem die Partie des 23. Spieltags beim KSV Hessen Kassel schon zweimal den Witterungsverhältnissen zum Opfer gefallen ist, soll sie jetzt am kommenden Dienstag nachgeholt werden.

Nach den klaren Erfolgen gegen die SV Elversberg und bei Röchling Völklingen steht der OFC mit 48 Zählern auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit zehn Punkten ist der gastgebende KSV Hessen Kassel aktuell Tabellenletzter. Wegen der Einleitung eines Insolvenzverfahrens wurden den Nordhessen bekanntlich im Juni 2017 neun Zähler abgezogen.

Am vergangenen Wochenende unterlagen die von Trainer Tobias Cramer betreuten Gastgeber mit 4:1 beim Neuling TSV Schott Mainz. Das für gestern angesetzte Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim ll wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse im Auestadion abgesagt.

Die Begegnung der Hinrunde konnte der OFC vor 7.313 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit 1:0 für sich entscheiden. Florian Treske erzielte den Treffer des Tages.

Das Nachholspiel wird am Dienstag, den 20. Februar im Auestadion in Kassel ausgetragen, Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

 

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

 

  • Unsere Mannschaft ist gefestigt, hat in den letzten beiden Spielen kein Gegentor bekommen und sechs Tore geschossen. Diese gute Leistung gilt es in Kassel zu bestätigen.

 

Dennis Schulte:

 

  • Wir wollen natürlich gerne im Spielrhythmus bleiben und im optimalen Fall eben auch aus Kassel drei Punkte mitnehmen. Letztendlich entscheidet das jedoch die Platzkommission. Insofern hoffen wir im Interesse aller auf einen gut bespielbaren Platz.
- Werbung -

Aktuelle Beiträge