Sonntag, Januar 24, 2021

Kickers Offenbach unter Flutlicht gegen Tabellenführer TSV Steinbach Haiger

Politik

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

SPD kritisiert Schließung der Ausländerbehörde in Saarbrücken

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken äußert scharfe Kritik an der Schließung der Nebenstelle der Ausländerbehörde in der Landeshauptstadt durch das saarländische...

Am sechsten Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers am morgigen Dienstagabend den TSV Steinbach Haiger. Die Partie im Kommt-Gesund-Wieder-Stadion wird um 19 Uhr angepfiffen, 3.150 Zuschauer sind zugelassen.

Nachdem die Auswärtsbegegnung der Kickers am letzten Spieltag aufgrund einer Corona-Infektion bei der TSG Balingen kurzfristig abgesagt wurde, hat der OFC unverändert zehn Punkte aus den ersten vier Ligaspielen auf der Habenseite.

Der TSV Steinbach Haiger setzte sich am vergangenen Freitag vor heimischem Publikum deutlich mit 4:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach durch und steht mit zwölf Zählern aus fünf Spielen an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest.

In der letzten Saison unterlag der OFC in der Hinrunde mit 1:0 beim TSV Steinbach Haiger.  Das Spiel der Rückrunde auf dem Bieberer Berg musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Francesco Calabrese:

  • Wir haben großen Respekt aber keine Angst vor unserem Gegner. Wir spielen zu Hause und haben unsere Fans im Rücken. Insofern freuen wir uns schon sehr auf diese Herausforderung.  Was gibt es Schöneres, als in Offenbach unter Flutlicht zu spielen?

Angelo Barletta (OFC-Cheftrainer):

  • Die Vorfreude ist riesig. Das wird ein echter Härtetest gegen ein absolutes Spitzenteam. Großartig ist, dass wir bis jetzt auch eine starke Runde gespielt haben und wir nun auch wieder mehr Zuschauer hinter uns haben.
  • Wir wissen um die Qualitäten von Steinbach. Sie hatten schon in der letzten Saison alle Möglichkeiten ganz oben mitzuspielen. Wäre Corona nicht dazwischengekommen, vielleicht wären Sie als Aufsteiger hervorgegangen.

Regionalverband Saarbrücken

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung