Mittwoch, Januar 27, 2021

Kleinblittersdorf: 107 Coronafälle in Einrichtung für behinderte Menschen

Politik

SPD: Landesfeuerwehrschule muss in Saarbrücken bleiben

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken sieht einen Wegzug der Landesfeuerwehrschule aus Saarbrücken sehr kritisch, so Reiner Schwarz, Sprecher der Fraktion für...

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen für Kitas, Freiwillige Ganztagsgrundschulen und Horte in Gebundenen Ganztagsschulen Die Elternbeiträge für Kitas, Freiwillige...

Bei FFP-2-Maskenpflicht Arbeitsschutzvorschriften nicht vergessen

Die Bundesregierung hat in ihrer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (22. Januar) auch eine Pflicht zum Tragen von FFP-2-Masken...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

258 neue Coronafälle – Ausbruchsgeschehen in Einrichtung – Inzidenz über 230

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 258 neue Coronafälle (Stand 9. Dezember, 16 Uhr). Das ist der bisher höchste tägliche Zuwachs, der seit Beginn der Pandemie gemeldet wurde.  Dadurch steigt die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner auf 232,7. 27 Personen konnten heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 1.079 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert.

Bei 107 der neu gemeldeten Coronafälle handelt es sich um Bewohnerinnen und Bewohner einer Einrichtung für behinderte Menschen in Kleinblittersdorf. Hinzu kommen neun positiv getestete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der zurückliegenden Woche wurden bereits acht Bewohner sowie drei Mitarbeiter positiv getestet. In den vergangenen beiden Tagen wurden alle Bewohner und Mitarbeiter durch das Gesundheitsamt unter Mithilfe der Bundeswehr abgestrichen. Weitere Testergebnisse stehen aus.

Heute wurden dem Gesundheitsamt des Regionalverbands drei weitere Todesfälle gemeldet. Heute sind eine 92-jährige Patientin und ein 88-jähriger Patient gestorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Nachgemeldet wurde zudem der Tod einer 99-jährigen Patientin vom 2. Dezember. Das Durchschnittsalter der insgesamt 168 Todesfälle – 88 Männer und 80 Frauen – liegt bei 80,9 Jahren.

Insgesamt liegen im Regionalverband 5.801 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 3.281 auf die Landeshauptstadt und 2.520 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 4.554 Personen.

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

Stadt/GemeindeFälle summiertAktuell Erkrankte
Friedrichsthal:117 Fälle20 Fälle
Großrosseln:125 Fälle23 Fälle
Heusweiler:312 Fälle45 Fälle
Kleinblittersdorf:336 Fälle164 Fälle
Püttlingen:370 Fälle37 Fälle
Quierschied:124 Fälle22 Fälle
Riegelsberg:203 Fälle29 Fälle
Saarbrücken:3.281 Fälle586 Fälle
Sulzbach:267 Fälle35 Fälle
Völklingen:666 Fälle118 Fälle
Summe5.801 Fälle1.079 Fälle

Regionalverband Saarbrücken

Regionalverband: 88 neue bestätigte Coronafälle und zwei Todesfälle

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 88 neue Coronafälle (Stand 26. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung