Freitag, März 5, 2021

KNAPPSCHAFT und Saarwald-Verein arbeiten zusammen

Politik

Barbara Spaniol: Rückzieher der Landesregierung bei Schulöffnung hat für enorme Verunsicherung gesorgt

Ministerpräsident in der Pflicht, dass sich so etwas nicht wiederholt Nach dem Rückzieher der Landesregierung bei der Schulöffnung sieht die...

Zunahme der genehmigten Wohnhäuser im Jahr 2020

Insbesondere starke Nachfrage nach Zweifamilienhäusern Im vergangenen Jahr genehmigten die saarländischen Bauaufsichtsbehörden den Bau von 2 495 Wohnungen. Davon entfielen nach...

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

Enthüllung neuer Wanderschilder als Startschuss

 

  • KNAPPSCHAFT beginnt Partnerschaft mit dem Saarwald-Verein
  • Neue Beschilderung am Saarland-Rundwanderweg enthüllt

 

Wandern stärkt das Herz-Kreislauf-System. Wandern ist gut für den Muskelaufbau und baut Stress ab. Die KNAPPSCHAFT und der Saarwald-Verein arbeiten jetzt zusammen, um noch mehr Menschen vom Wandern zu begeistern.

 

Mit dem offiziellen Befestigen der neuen Wanderschilder entlang ausgewählter Etappen des Saarland-Rundwanderwegs bekräftigen die Krankenversicherung mit dem medizinischen Kompetenznetz und der größte Wanderverein im Saarland ihre Zusammenarbeit. „Wandern ist ein natürlicher und absolut einfacher Weg, präventiv etwas für die eigene Gesundheit zu tun“, sagt Armin Beck, Leiter der Regionaldirektion Saarbrücken der KNAPPSCHAFT zur Begründung der Kooperation. „Wir wollen uns in den kommenden Jahren weiterhin mit diesem Thema befassen und noch mehr Menschen dazu bringen, sich in der Natur zu bewegen“, so Beck weiter.

 

An zwei Etappen des Saarland-Rundwanderwegs, im Raum Perl und im Raum Bexbach, werden die Wanderer ab sofort an roten Schildern der KNAPPSCHAFT ihren Weg erkennen. Am heutigen Dienstag befestigten der Landesvorsitzende des Saarwald-Vereins Aribert von Pock und der Regionalleiter der KNAPPSCHAFT Armin Beck symbolisch das letzte von insgesamt über zwei Dutzend Schildern. Insbesondere die Wälder und Hügel rund um Bexbach und Frankenholz sind von Alters her vom Bergbau geprägt. Die KNAPPSCHAFT kehrt in dieser Region zurück zu ihren Wurzeln.

 

In den letzten Jahren hat das Wandern immer mehr jüngere Anhänger gefunden. Nicht zuletzt durch Bewegungen wie Gesundheitswandern oder geführte Themenwanderungen hat sich die Attraktivität des Sports deutlich gewandelt. Auch die KNAPPSCHAFT verschließt sich nicht diesem Trend und hat in ihrem AktivBonus auch eine finanzielle Rückvergütung für den Erwerb des deutschen Wanderabzeichens aufgenommen.

 

„Unser Anliegen ist es, möglichst vielen Menschen gleich welchen Alters zu ermöglichen, raus in die Natur zu gehen. Das ist erwiesenermaßen gut für Geist, Seele und Körper. Dass wir nun mit der KNAPPSCHAFT einen Partner an unserer Seite haben, dem die Gesundheit der SaarländerInnen am Herzen liegt, freut uns sehr“, kommentiert Aribert von Pock die Zusammenarbeit des Wandervereins und der Krankenkasse.

 

Über die KNAPPSCHAFT

Die Krankenkasse KNAPPSCHAFT unterstützt über ihr Bonussystem AktivBonus den Erwerb des Wanderabzeichens analog zum deutschen Sportabzeichen. Die KNAPPSCHAFT gehört zum Verbundsystem der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See. Mit rund 1,6 Millionen Versicherten zählt sie zu den größten Krankenkassen in Deutschland. Sie ist „offen für alle“ und damit unabhängig vom Beruf eine frei wählbare Krankenkasse.

 

Über den Saarwald-Verein

Der Saarwald-Verein wurde im Jahre 1907 gegründet und ist im gesamten Saarland vertreten. Die 32 Ortsvereine mit insgesamt 4000 Mitgliedern führen jährlich ca. 2010 Natur- und Kultur-Wanderungen durch.  Dabei werden ca. 24.600 km zurückgelegt.
Seine Aufgaben und Ziele sind die Pflege des Wanderns für jedermann, das Anlegen von Wanderwegen, deren Markierung, Ausstattung und Unterhaltung (ca. 2.500 km), die Förderung des Wanderns, Naturschutz und Landschaftspflege als wesentlicher Bestandteil des Umweltschutzes, Denkmalschutz, Pflege des Heimatgedankens, der Kultur und des Brauchtums.

Regionalverband Saarbrücken

Vermisste Mädchen aus Kleinblittersdorf und Saarbrücken aufgefunden

Saarbrücken (ots) - Seit 20. Februar 2021 wurde ein 13-jähriges Kind aus Kleinblittersdorf und eine 15-jährige Jugendliche aus Saarbrücken...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung