Dienstag, März 9, 2021

Leo-Club Saraviensis feiert Jubiläums Gala in der Bel Étage

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Der Leo-Club Saraviensis feiert am Samstag, den 15.09 sein 40-jähriges Bestehen und gehört somit zu einem der traditionsreichsten Leo-Clubs in ganz Deutschland. Zu diesem Anlass findet ein großer Gala-Abend mit den Gründungsmitgliedern, Lions und Leos sowie Freunden des Clubs in der Saarbrücker Bel Étage statt. Es soll aber nicht nur mit Live-Musik und einem saarländischen Buffet gefeiert werden, denn der gute Zweck soll auch an diesem Abend im Vordergrund stehen. Passend zur Location im Bistro der saarländischen Spielbank, können die Gäste ihr Glück beim gemeinsamen Pokern versuchen. Der Einsatz sowie die Reinerlöse der Eintrittskarten gehen komplett an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V.. Die Organisation hilft betroffene Eltern und Kinder in dieser schwierigen Lebenssituation und sorgt dafür, dass sie tagtäglich gut versorgt sind. Eröffnet wird der Gala-Abend mit einer Rede von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz um 19:00 Uhr. Wir würden uns über eine Berichterstattung an diesem Abend sehr freuen.

Sie finden uns am: Samstag, den 15.9. ab 18 Uhr in der Bel Étage (Deutschmühlental, 66117 Saarbrücken)

Was ist Leo? Leo ist die Jugendorganisation des Lions Clubs International für junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die Spaß haben sich freiwillig gesellschaftlich zu engagieren. Der erste Leo-Club wurde 1957 in Pennsylvania, USA, gegründet, der erste deutsche Club 1970 in Gießen. Bis heute ist diese Zahl auf 205 Clubs mit über 3.300 Leos angewachsen. Mit dem Motto “We Serve” helfen Leos mit Hilfsprojekten vor Ort, wo ihre Hilfe benötigt wird. Seien es Obdachlose, behinderte Kinder, oder auch Tiere in der Region – der Leo Club versucht durch verschiedenste Aktionen denen unter die Arme zu greifen, die es am meisten benötigen. Austausch, Kontakte und Freunde von Berlin über Tokio bis Chicago eröffnen neue Horizonte für die Mitglieder. Interessenten können sich über die Facebook-Seite des „Leo-Club Saraviensis“ gerne über die Aktionen des Clubs informieren und mit den Mitgliedern in Kontakt treten

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Zehn neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute zehn neue Coronafälle (Stand 08....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung