Warning: chmod(): No such file or directory in /customers/a/3/9/saarnews.com/httpd.www/wp-admin/includes/class-wp-filesystem-direct.php on line 173 Ludwigspark: CDU-Stadtratsfraktion sieht sich in Einschätzung bestätigt | saarnews
StartFCSLudwigspark: CDU-Stadtratsfraktion sieht sich in Einschätzung bestätigt

Ludwigspark: CDU-Stadtratsfraktion sieht sich in Einschätzung bestätigt

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Die CDU Stadtratsfraktion weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass nun eine komplette Kostenaufstellung vorgelegt worden sei, was die tatsächlichen Kosten auf 38 Millionen steigen lassen. Experten bezweifeln allerdings, dass dies das Ende der Fahnenstange sei, da die Ergebnisse der ausstehenden Ausschreibungen noch nicht vorliegen, womit eine exakte Benennung der Kosten nicht möglich erscheint.

Immerhin – und das dürfte vor allem die Fans des 1. FC Saarbrücken erfreuen – soll es keine Verzögerungen in der Umsetzung geben, auch wenn die Fertigstellung nun auf Mai 2020 verschoben wurde.

Hier der Wortlaut der Pressenachricht:

Jetzt vorgelegter Kostenplan ist realistische Planung, bekommen spielbereites Stadion

Wie jetzt in den Medien bekannt geworden ist, liegen die nun prognostizierten Gesamtkosten für den Umbau des Ludwigspark bei 38 Millionen Euro. In der Stadtratssitzung in der letzten Woche wurden noch 34 Millionen Euro genannt. Der Grund für die neuen Mehrkosten von vier Millionen Euro ist, dass in der Kostenaufstellung nicht unerhebliche Teile fehlten – insgesamt 26 Maßnahmen, darunter Anzeigetafeln, Hinweisschilder und Rasenheizung, die nun umgesetzt werden.

„Damit wurde die Ansicht der CDU-Fraktion bestätigt, dass zuerst alle Zahlen auf den Tisch müssen, bevor der Stadtrat über das weitere Vorgehen und die Beantragung eines Sonderkredits entscheidet. Statt Salamitaktik liegen nun die Zahlen auf dem Tisch“, stellt Uwe Conradt, der CDU-Fraktionsvorsitzende im Saarbrücker Stadtrat, fest und erklärt abschließend: „Nun muss die Stadtverwaltung darstellen, wie sie die Finanzierung sicherstellen will.“

Erwähnswert ist hierbei, dass von der Stadtverwaltung bzw. vom zuständigen Sportdezernenten Harald Schindel schon im September 2017 erklärt wurde, dass weder eine Anzeigetafel noch eine Rasenheizung Bestandteil der veranschlagten Kosten sei. Letztere sollte erst dann nachgerüstet werden, wenn der 1. FC Saarbrücken die dritte Liga erreicht habe, in der eine Rasenheizung zwingend vorgeschrieben ist.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com