Warning: chmod(): No such file or directory in /customers/a/3/9/saarnews.com/httpd.www/wp-admin/includes/class-wp-filesystem-direct.php on line 173 Marcel Gaus heuert beim FCS an | saarnews
StartFCSMarcel Gaus heuert beim FCS an

Marcel Gaus heuert beim FCS an

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Seine Fußballer-Jugend verbrachte der 33-jährige Marcel Gaus bei Fortuna Düsseldorf. Im Sommer 2008 wurde er in den Kader der ersten Mannschaft berufen und half dabei, 2009 in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Auch für Fortunas zweite Mannschaft in der Regionalliga West spielte Gaus einige Zeit. Doch nach fünf Jahren bei der Fortuna und keinem Stammplatz in der Zweitligamannschaft, verließ er das Team.

Zur Saison 2011/12 wurde Gaus vom FSV Frankfurt verpflichtet. Zunächst war er nicht so erfolgreich in der Offensive, wo er bis dato eingesetzt wurde, also verschob ihn Trainer Hans-Jürgen Boysen auf die linke Abwehrseite. In seinem achten Spiel für die Zweitligaelf erzielte er sein erstes Tor bei einer Auswärtsniederlage gegen den FC St. Pauli. Unter Boysens Nachfolger Benno Möhlmann wurde Gaus Stammkraft auf der linken Außenbahn. Allerdings verpasste er die Vorrunde der Saison 2012/13 aufgrund einer Schambeinentzündung.

https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/

Zur Saison 2013/14 wurde Gaus vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet und erhielt einen Vierjahresvertrag. Bei seinem Debüt am ersten Spieltag gegen den SC Paderborn trug er zum 1:0 Sieg bei. Auch sein erstes Tor für die Lautrer erzielte er bei einem Heimsieg gegen 1860 München.

Zur Saison 2017/18 wechselte Gaus mit einem Dreijahresvertrag zum FC Ingolstadt 04. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga im vergangenen Sommer wurde sein auslaufender Vertrag nicht verlängert. Der Vater von drei Kindern zog mit seiner Familie zurück nach Düsseldorf und hielt sich dort bei der Fortuna fit, um sofort einsatzfähig zu sein, wenn er einen neuen Vertrag bekommen sollte. Die Situation ist nun gegeben.

Die Verpflichtung von Marcel Gaus dürfte auf Basis zweier Überlegungen erfolgt sein: Einerseits rechnen die Verantwortlichen nicht mehr mit einer Rückkehr von Tobias Schwede, der sich in Wiesbaden wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs vor Gericht verteidigen muss. Andererseits könnte Calogero Rizzuto wieder für seine angestammte rechte Seite rücken, wenn Marcel Gaus fit genug wäre, die linke Abwehrseite zu übernehmen.

 „Wir waren auf der Suche nach einer zusätzlichen Option für unsere linke Außenbahn und haben in Marcel Gaus einen überaus erfahrenen, flexibel einsetzbaren aber auch charakterlich passenden Spieler gefunden. Er trainiert seit Sommer mit dem Zweitligakader von Fortuna Düsseldorf und hat auch die Wintervorbereitung dort absolviert. Insofern hat er einen guten Fitnesszustand und braucht nur wenig Eingewöhnungszeit“, begründet Sportdirektor Jürgen Luginger die Verpflichtung.  

Marcel Gaus freut sich auf die neue Herausforderung bei einem Traditionsverein. „Ich bin sehr froh, dass die Zeit ohne Verein nun zu Ende ist. Der FCS ist ein toller Verein mit großen Zielen. Ich möchte möglichst schnell die Mannschaft kennenlernen und mit meiner Erfahrung dazu beitragen, die Vereinsziele zu erreichen“ so Marcel Gaus, der künftig die Trikotnummer 28 beim FCS tragen wird. 

Gaus erhält vorerst einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. 

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com