Dienstag, Mai 11, 2021

Meldungen der Neunkircher Polizeiinspektion

Politik

Raub in der Neunkircher Bahnhofstraße

Neunkirchen (ots) – Am Freitag, den 09.04.2021, gegen 15:20 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstraße in Neunkirchen in einem Drogeriemarkt eine Raubstraftat.

Unbekannter, männlicher Täter begibt sich in die Parfümabteilung des Drogeriemarktes und ateckt sich ein Parfüm im Wert von 49,99 Euro in die Innentasche seiner schwarzen Winterjacke. Bei der Tatausführung konnte der Ladendetektiv den Täter über die Überwachungskameras beobachten. Nach dem Passieren des Kassenbereiches wird der Täter von dem Ladendetektiv auf die Tat angesprochen und der Täter versucht daraufhin direkt zu flüchten. Der Ladendetektiv versucht den Täter durch Festhalten an der Flucht zu hindern. Bei der entstandenen Rangelei wird der Ladendetektiv durch Schläge und Stöße vom Täter aus dem Gleichgewicht gebracht und stürzt zu Boden. Der Ladendetektiv bekam danach noch ein Bein des Täters zu greifen und wurde noch ein paar Meter mit über den Boden gezogen, bis er schließlich vom Täter ablassen musste. Hierbei wird der Ladendetektiv verletzt und musste zur weiteren Versorgung mittels RTW ins Krankenhaus verbracht werden. Der Täter flüchtete nach der Tat über die Lindenallee in Richtung Marienstraße/Brückenstraße.

Die anschließende Fahndung nach dem Täter durch Kräfte der PI Neunkirchen verlief negativ.

Täterbeschreibung: ca. 20-30 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlanke Figur, Frisur: Afro-Look, bekleidet mit schwarzer Winterjacke mit Kapuze, schwarz blaue Turnschuhe, graue Jogginghose mit Aufschrift auf dem rechten Oberschenkel, rotes T-Shirt mit weißen Streifen, schwarze Bauchtasche quer über Oberkörper, blaue MNB

Potentielle Zeugen setzen sich bitte unter den u.a. Kontaktdaten der PI Neunkirchen in Verbindung.

Ssachbeschädigungen in Welschbach

Illingen, Welschbach (ots) – Am Freitag, den 09.04.2021 in der Zeit zwischen 21:30 Uhr und 22:30 Uhr, ereigneten sich zwei Sachbeschädigungen in räumlicher und örtlicher Nähe:

1) Sachbeschädigung durch Feuer in der Straße In der Au 6 in 66557 Illingen-Welschbach, zwischen 21:30 Uhr und 22:10 Uhr:

Unbekannter Täter hat dort eine Restmülltonne in Brand gesetzt. Diese konnte durch einen Anwohner mittels Wasser abgelöscht werden. Hinweise zur Brandursache und oder dem Täter konnten keine vor Ort erlangt werden.

2) Sachbeschädigung in der Welschbachstraße in 66557 Illingen-Welschbach, zwischen 22:00 Uhr und 22:30 Uhr:

Unbekannter Täter warf mit einem Kieselstein gegen die Scheibe des Windfanges des Tatobjektes. Die Scheibe wurde dadurch bestätigt.

Sollte jemand Angaben zu den Taten oder Hinweise zu einem möglichen Täter machen können, bitte die PI Neunkirchen unter den u.a. Kontaktdaten kontaktieren.

Unfallflucht in Elversberg

Spiesen-Elversberg (ots) – Am Freitag, den 09.04.2021, in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 13:10 Uhr, ereignete sich in der St.Ingberter Straße, Höhe Anwesen 61 in 66583 Spiesen-Elversberg eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei parkte das geschädigte Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Neunkirchen. Bislang unbekannter Unfallverursacher kollidierte auf bislang unbekannte Art und Weise mit dem Außenspiegel der Fahrerseite des geschädigten Fahrzeuges und beschädigte diesen. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher in unbekannte Richtung.

Potentielle Unfallzeugen setzen sich bitte mit der PI Neunkirchen unter den u.a. Kontaktdaten in Verbindung.

Einbruchsdiebstahl in ein Sportgeschäft in der Königsbahnstraße

Neunkirchen (ots) – In der Zeit von Samstag, den 10.04.2021, 18:45 Uhr bis Montag, den 12.04.2021, ereignete sich ein Einbruchsdiebstahl in ein Sportgeschäft in der Königsbahnstraße in Neunkirchen.

Unbekannte Täter begeben sich zur Tatausführung rechtsseitig der Sportfiliale und schneiden dort mittels Schneidbrenner ein ca. 80 x 80 cm großes Loch auf Bodenhöhe in die rechtsseitige Blechwand des Gebäudes. Hierdurch steigen die unbekannten Täter in die Filiale ein und entwendeten eine bis dato unbekannte Menge an Sportbekleidung, Schuhen und Sporttaschen der Marken Adidas und Nike. Die Schadenshöhe wird momentan auf ca. von 50.000 Euro geschätzt. Die unbekannten Täter verlassen nach der Tatbegehung durch den Einstiegsweg wieder die Filiale.

Die Alarmanlage der Sportfiliale löste zur Tatzeit nicht aus, so der ein Verantwortlicher.

Regionalverband Saarbrücken

Saarbrücken verhängt Alkoholverbot auf beliebten öffentlichen Plätzen

Sonderregelung für das verlängerte Wochenende – Landeshauptstadt verlängert Maskenpflicht in Kaltenbachstraße Wegen des hohen Besucheraufkommens und zum Schutz der Bürgerinnen...
- Anzeige -