Donnerstag, Februar 25, 2021

NEUE RÄUMLICHKEITEN FÜR PASSGENAU E.V.

Politik

Funk und Wagner: Irritation über Äußerungen der Bildungsministerin zu Schulöffnungen am 8. März

Christine Streichert Clivot (Foto: MBK Christian Hell) Die Bildungsministerin hat die Öffnung der weiterführenden Schulen gestern offiziell verkündet und in...

Markus Uhl MdB: “Wir brauchen grenzüberschreitenden Strategien statt harte Grenzschließungen“

Das saarländische Vorstandsmitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen (DFPV) Markus Uhl MdB unterstützt eine Erklärung von Mitgliedern des Vorstands der Deutsch-Französischen...

FDP: Saarland braucht Öffnung / Blick auf Rheinland-Pfalz notwendig

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, mindestens dieselben Branchen wie Rheinland-Pfalz zu öffnen. Gleichzeitig muss die Landesregierung endlich...

Im Zuge der Eröffnung seiner EUTB (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle) ist der Verein passgenau e.v., zu dem auch das Projekt „Kulturschlüssel Saar“ gehört, in die neuen Räume in der Lampertstraße 2-4 umgezogen.

„Mitten in der Stadt, gut erreichbar für Ratsuchende und alle, die uns besuchen wollen“, freut sich die Vorsitzende des Vereins, Gaby Schäfer (Staatssekretärin a.D.) beim Tag der offenen Tür, zu dem Mitglieder und Unterstützer des Vereins eingeladen waren. Sie stellte gleichzeitig die Leiterin der neuen Beratungsstelle, Janine Barrois, vor.

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung (EUTB) steht Menschen zur Seite, die sich mit einer Diagnose / Behinderung konfrontiert sehen und nun Rat und Unterstützung benötigen. Gute Beratung ist eine wichtige Grundlage für selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben. Wer über die ihm zustehende Ansprüche auf Teilhabeleistungen informiert ist, kann diese Rechte auch einfordern.

Die Beratung steht immer ergänzend und nicht in Konkurrenz zu den Beratungs- und Unterstützungspflichten der bestehenden Angebote.

Die Teilhabeberatung sieht sich als Lotse im oft unübersichtlichen System der Teilhabeleistungen.

Die Geschäftsstelle von passgenau e.v., die von Marie Therese Strauße geleitet wird, hat ebenso in den neuen Räumen ihren Platz gefunden wie der Kulturschlüssel Saar mit der Projektleiterin Susanne Burger. Über alle Angebote des Vereins kann man sich natürlich auch im Internet informieren: www.passgenau-ev.de

Die neue EUTB erreichen Sie unter der Telefonnummer 0681/84491830 oder
eutb@passgenau-ev.de. Hier können Sie einen Termin mit Janine Barrois vereinbaren, die Sie dann in der Lampertstraße 2-4 in Saarbrücken besuchen können.

Regionalverband Saarbrücken

Besuch auf der Saar Alpaka-Farm

Foto: Lothar Ranta Ein Beitrag von Lothar Ranta Bereits seit zwölf Jahren betreiben Christiane Groß und Rainer Frenkel im Naherholungsgebiet Almet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung