Montag, Mai 10, 2021

Polizei stellt Mofafahrer aus Lockweiler zum wiederholten Mal

Politik

Weiskirchen (ots) – Unverbesserlich zu sein scheint ein 19-jähriger Mann aus Lockweiler, der am 15.03.2021 zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nordsaarland beim Fahren seines nicht zugelassenen und nicht haftpflichtversicherten Leichtkraftrades erwischt wurde.
Zuerst wurde er am Morgen des 11.03.2021 in Wadern festgestellt. Hierbei hatte der Mann, der keinen Führerschein besitzt, ein nicht zu dem Motorrad gehörendes Kennzeichen an seinem Gefährt angebracht. Dieses wurde sichergestellt, was den Mann allerdings nicht davon abhielt, sich am Abend des 15.03.2021 erneut auf seine Maschine zu setzen. Hierbei wurde er in Weiskirchen von zwei Streifenwagen der Polizeiinspektion Nordsaarland ertappt. Die Polizeistreifen verfolgten den Motorradfahrer eine kurze Wegstrecke und konnten ihn in einer Seitenstraßen
stellen. Der 19-Jährige stand unter Drogeneinfluss, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizeibeamten auch geringe Mengen Amphetamin. Der Mann muss ich jetzt wegen wiederholten Fahrens ohne Fahrerlaubnis und fortgesetztem Fahren ohne Versicherungsschutz sowie wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss und wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und auch wegen Urkundenfälschung verantworten. Das Gefährt des Beschuldigten, ein Leichtkraftrad mit 125 ccm, stellten die Polizeibeamten sicher.

Regionalverband Saarbrücken

Brand einer Holzgarage in Burbach

Saarbrücken-Burbach (ots) Am Nachmittag des 09.05.2021 kam es in der Jakobstraße in SB-Burbach vermutlich durch ein unzureichend gelöschtes Grillfeuer in Verbindung...
- Anzeige -