Donnerstag, Mai 26, 2022
- Werbung -
StartLandkreis NeunkirchenNeunkirchenPolizei sucht Zeugen nach Brand in Wiebelskirchen

Polizei sucht Zeugen nach Brand in Wiebelskirchen

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Saarbrücken/Wiebelskirchen (ots) – In der Nacht von Freitag (21.01.) auf Samstag
(22.01.2022) kam es zu einem Brand in der Kallenbergstraße in Neunkirchen, OT
Wiebelskirchen. Die drei schlafenden Hausbewohner:innen konnten sich unverletzt
aus dem Zweifamilienhaus flüchten. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf
einen niedrigen sechsstelligen Betrag geschätzt. Das Landespolizeipräsidium
sucht nun nach Zeugen.

Gegen 04:00 Uhr entdeckte der 22-Jährige Hausbewohner auf der Gebäuderückseite
das Feuer und flüchtete sich gemeinsam mit seiner 20 Jahre alten Lebensgefährtin
aus dem Anwesen. Auch eine 91 Jahre alte Frau, die die Einliegerwohnung bewohnt,
konnte sich unverletzt ins Freie flüchten.

Ermittler:innen des Dezernats für Brandermittlungen und Umweltkriminalität sowie
des Kriminaldauerdienstes suchen derzeit nach Spuren.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen, die sich noch im Anfangsstadium befinden,
wird von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können oder die zur tatrelevanten Zeit
Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe bemerkt haben, werden gebeten, sich unter
der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

- Werbung -

Aktuelle Beiträge