Montag, April 19, 2021

Quierschied: Spendenaktion „Karneval im Home Office“ voller Erfolg

Politik

Abschluss der Aktion „Karneval im Home Office“: Insgesamt kamen 2.500 Euro an Spenden zusammen, die Bürgermeister Maurer mit einem Symbolischen Scheck den Vereinen überreichte (Foto: Gemeinde)

Die Faasend ist seit Aschermittwoch vorbei – und wenige Tage später endete auch die Spendenaktion „Karneval im Home Office“ zu Gunsten der Karnevalsvereine in der Gemeinde Quierschied. Eine beträchtliche Summe ist dabei zusammengekommen, die von Bürgermeister Lutz Maurer auf den Betrag von 2.500 Euro aufgerundet wurde. Somit erhalten die Quierschieder Wambe, der Theaterverein Saargold Fischbach und der KV „von der Höh‘“ in Göttelborn jeweils den karnevalskonformen Betrag von 833,33 Euro. Unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wurde der symbolische Scheck den Vorsitzenden der Vereine übergeben. 

„Es freut mich ganz besonders, dass die Vereine so viel Aufmerksamkeit erregen konnten und die nicht wenigen Faasebòze in der Gemeinde den Alltag ohne die üblichen Veranstaltungen mit zahlreichen etwas bunter und unterhaltsamer gestaltet haben“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer und ergänzt: „Ein großes Dankeschön gilt natürlich allen Spenderinnen und Spendern, die es den Vereinen ermöglichen, sich für die nächste, hoffentlich wieder analoge Session vorzubereiten. Es hat sich wieder einmal eindrucksvoll gezeigt, wie groß der Zusammenhalt in der Gemeinde Quierschied ist.“ 

Regionalverband Saarbrücken

Corona: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

20 neue bestätigte Coronafälle – 38 weitere Mutations-Nachweise Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 20 neue Coronafälle (Stand 18. April,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung