StartPanoramaSaar-Pazifisten machen Druck auf die Regierenden

Saar-Pazifisten machen Druck auf die Regierenden

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

von Lothar Ranta

Saarbrücken. Waltraud Andruet, Sprecherin des Friedensnetzes Saar, rief am 28. November auf dem Gustav-Regler-Platz vor dem Saarbrücker Rathaus zu einer Kundgebung auf. Das Interesse an der Veranstaltung war bescheiden, was sicherlich auch an dem schlechten Wetter lag. Die Friedensgruppe Pax Christi und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes fordern „Stoppt das Töten in der Ukraine – Aufrüstung ist nicht die Lösung!“

Die bundesweiten Proteste, zu denen ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen aufrufen, betreffen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine. Im Gegensatz zur Nato und vielen anderen Länder fordert Andruet für alle Protestierenden einen sofortigen Waffenstillstand zwischen Russland und der Ukraine und den Rückzug der russischen Truppen aus den bisher besetzten ukrainischen Staatsgebieten.

Das Friedensbündnis fordert von der Bundesregierung eine diplomatische Lösung des Konflikts. Weiterhin die Aufklärung der Kriegsverbrechen und Verurteilung der Beschuldigten. Kriegsflüchtlinge sollten überall in Europa Asyl beantragen können und nicht abgewiesen werden. Die bisherige Hilfe der Zivilbevölkerung soll gerade jetzt in der kalten Jahreszeit noch mehr unterstützt werden.

Im Gegensatz zum westlichen Bündnis der Nato sowie der Bundesregierung wenden sich die Friedensvereinigungen gegen die internationalen milliardenschweren Aufrüstungen. Das Geld wäre für wichtigere Stellen notwendiger wie zum Beispiel die Klimakriese und deren weltweite Auswirkungen hauptsächlich in ärmeren Länder. Die immer größer werdenden weltweiten die Hungersnöten sowie den Folgen der Corona-Pandemie.

Die pazifistischen Bewegungen werden schnell der rechten Szene zugeordnet. Dagegen müssen sie sich wehren und legen großen Wert darauf sich von diesen Gruppen abzugrenzen. Sie distanzieren sich vehement gegen Menschen und Gruppen, die den russischen Angriffskrieg unterstützen oder verschiedenen Verschwörungstheorien anhängen. Sie verurteilen Sexismus, Antisemitismus und vor allem dem zurzeit aufkommenden Rassismus. Leider entstehen in der heutigen Gesellschaft immer neue diskriminierende Botschaften.

- Werbung -
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
- Werbung -

Aktuelle Beiträge