Montag, März 1, 2021

Schlägerei und Übergriff auf Rettungsdienst in der Saarlouiser Altstadt

Politik

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

CDU-Abgeordnete rufen Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries zur Mäßigung auf

Angesichts der ständigen Anwürfe der Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries fordern die Saarbrücker Landtagsabgeordneten Timo Mildau und Sascha Zehner mehr parteipolitische Zurückhaltung...

Saarlouis.   Am Sonntagmorgen, 04.08.2019, kam es gegen 02:30 Uhr in der Sonnenstraße zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen. Der 55-jährige Geschädigte wurde dabei von einer bisher unbekannten Person derart getreten, dass dieser sich eine Fraktur des Beines zuzog. Einer der Begleiter (24 Jahre) des Geschädigten griff in der Folge den Türsteher der Gaststätte, in der die Personen sich zuvor aufhielten, an, indem er diesen mit einem Standaschenbecher angriff. Der Türsteher konnte allerdings ausweichen, weshalb dieser nicht verletzt wurde. Ein weiterer Begleiter (41 Jahre alt) schlug in der Folge einen Mitarbeiter des Rettungsdienstes mit der Faust ins Gesicht und trat diesen mehrfach. Da der 41-Jährige offensichtlich alkoholisiert war, wurde diesem auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen.

Da alle Beteiligten äußerst aggressiv waren und die Stimmung sehr aufgeheizt war, konnte die Situation erst durch ein großes Polizeiaufgebot beruhigt werden.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu der Auseinandersetzung machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter Tel.: 06831/9010 in Verbindung  zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung