StartFeatureSchwerer Verkehrsunfall an der Goldenen Bremm fordert zwei Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall an der Goldenen Bremm fordert zwei Verletzte

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 6 nahe Saarbrücken führte am Donnerstag, den 12. April 2024, zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und zwei leicht verletzten Personen. Der Unfall ereignete sich gegen 13:45 Uhr, etwa vier Kilometer nach dem Grenzübergang Goldene Bremm in Fahrtrichtung Saarbrücken.

Laut Polizeibericht wechselte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, möglicherweise in einem Ford Ranger, plötzlich von der rechten auf die linke Fahrspur, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein auf der Überholspur fahrender PKW musste daraufhin stark nach links ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Der Fahrer dieses Wagens verlor beim Versuch, die Kontrolle zurückzugewinnen, die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte quer über die Fahrbahn und prallte letztendlich gegen die Mittelleitplanke.

Durch den Aufprall wurden Teile der Leitplanke sowie Trümmer des Fahrzeugs auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie ein weiteres Fahrzeug trafen, das auf der linken Fahrspur in Richtung Frankreich unterwegs war. Dies löste eine Kette von Gefahrenbremsungen aus, die in einem weiteren schweren Auffahrunfall gipfelte. Dabei fuhr ein Auto mit erheblicher Geschwindigkeit auf das Heck eines vorausfahrenden Fahrzeugs auf.

Die beiden Hauptunfälle führten dazu, dass insgesamt fünf Fahrzeuge schwer beschädigt wurden und abgeschleppt werden mussten. Zwei Insassen wurden mit leichten Verletzungen zur Behandlung ins Winterbergklinikum gebracht. Wegen der Trümmer und der beschädigten Fahrzeuge musste die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten gegen 18:30 Uhr über den Seitenstreifen umgeleitet.

Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs und bittet Zeugen des Unfalls sowie weitere möglicherweise geschädigte Verkehrsteilnehmer, sich zu melden. Informationen können an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681 9321 233 weitergegeben werden.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com