Freitag, März 5, 2021

Sirene wird durch Brandmeldeanlage in Schule ausgelöst – 200. Einsatz

Politik

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

DIE LINKE: Hartz-IV-Beziehende brauchen kostenfreie FFP2-Masken oder alternativ Mehrbedarfs-Zuschlag

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert in der Corona-Pandemie regelmäßig kostenlose FFP-2-Masken für Hartz-IV-Beziehende und Geringverdienende oder alternativ 129...

Simons: Saar Bildungsministerium wird von eigener Untätigkeit überrascht

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 04.03.2021 – Nach den jüngsten Diskrepanzen hinsichtlich der Verkündung von Schulöffnungen...

Bild: M. Zintel – Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert rückte heute Nachmittag, 26.08.2020, gegen 14:30 Uhr in die Albert-Weisgerber-Schule nach St. Ingbert aus. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Aufgrund des laufenden Schulbetriebs wurde in allen Stadtteilen Sirenenalarm ausgelöst. Umgehend rückten alle Löschbezirke aus St. Ingbert an. Vor Ort konnten die Feuerwehrleute einen ausgelösten Melder im Untergeschoss der Schule feststellen. Die Ursache der Auslösung war nicht feststellbar. Nach 10 Minuten konnten alle Schüler wieder ins Gebäude zurückkehren.

Der Einsatz ist der 200. Einsatz in diesem Jahr.

Regionalverband Saarbrücken

Gewerbegrundstück in Neuweiler ist Thema im Stadtrat am 18. März

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 18. März 2021 um 17 Uhr im Sportzentrum in Sulzbach können sich die Bürgerinnen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung