StartPanoramaSommerfest der Briefmarkenfreunde Völklingen-Warndt

Sommerfest der Briefmarkenfreunde Völklingen-Warndt

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Ein Beitrag von Lothar Ranta

Völklingen.  Seit etwa 30 Jahren feiert der Briefmarkensammlerverein(BSV) sein traditionelles Sommerfest in Fürstenhausen. Auch dieses Jahr, wie immer am Feiertag Mariä Himmelfahrt.

Das Grundstück mit dem Vereinshaus des Obst- und Gartenbauvereins ist tatsächlich  ein besonderer Ort in Fürstenhausen.  Leider ist das Grundstück in der Sofien Straße seit etwa zwei Jahren nur halb so groß. Da das Grundstück Eigentum der Gemeinde ist, wurde ein großer Teil verkauft. Jetzt steht ein Haus auf dem ehemaligen Lehrgarten, so dass man nach dem hinten liegenden Vereinshaus manchmal suchen muss um die Einfahrt nicht zu verpassen. Trotzdem ist es immer noch eine grüne Oase. Allein die Weitsicht über Völklingen und den gegenüberliegenden Höhen ist schon imposant. Die japanische Gartenanlage mit den berühmten Brokatkarpfen, besser bekannt unter “Kois“ ist immer sehenswert und lädt zum Verweilen ein. Das Wetter war angenehm und die Seerosen standen in voller Blüte. Am Rande zum Nachbar gibt es tatsächlich mehrere Esel, selten in unseren Breitengrade und Ziegen. Unter den großen Bäumen des Gartenbauvereins konnte man sich wirklich entspannen. 

Sommerfest Skatspielgruppe Albert Boussonville (Foto: Lothar Ranta)

Der Vorsitzende des BSV, Kurt Hoffmann und sein Team haben wieder keine Arbeit gescheut, den zahlreichen Vereinsmitgliedern und Gästen einen angenehmen Tag zu bereiten. Vor allem Dank an Schatzmeister, Dieter Nagel, mit seinen Helferinnen Sieglinde, Christiane und andere. Außer Getränke brauchte nichts eingekauft zu werden. Wie immer sind es die Vereinsfrauen, die für Kuchen und Salate sorgen.

Natürlich wurden auch manchmal fachliche Gespräche geführt. Auffallend war eine  ruhige Skatgruppe. Natürlich Männer, die sicherlich froh waren, unter einem Weinlaubendach sich an ihrem immer seltener werdenden Hobby zu erfreuen. 

Es ist bekannt, dass das Briefmarkensammeln aus verschiedenen Gründen nach gelassen hat. Deshalb haben viele Sammler ihre Leidenschaft für Münzen entdeckt

Seit einigen Jahren ist wieder ein neues Sammelgebiet dazu gekommen. 2018 hat Günter Formery die “Vereinigung der Ansichts- und Motivkartensammler an der Saar (VAS)“ in Gersweiler gegründet. Frankreich ist das Mutterland der Ansichtskarte, die es schon seit etwas mehr als 200 Jahren gibt. In der wissenschaftlichen Forschung spricht man von Philokartie. Die noch junge VAS-Sammlergruppe war mit Freunden aus Frankreich natürlich Gäste beim Sommerfest.

Gegen Ende der Veranstaltung sorgte Mitglied Gräfin Christiane Bernadotte-GrandMontagne mit ihrem neuen Buch “Der reservierte Kaiserwalzer- Eine Dramatische Königliche Liebe“ für eine kleine Überraschung. Sie präsentierte ihre biographische 2. Ausgabe von fast 300 Seiten mit noch nie veröffentlichen Fotos aus ihrem bewegten Leben. Das Buch erschien im Verlag “tredition GmbH, Hamburg“.

Es war wieder ein gelungenes und schönes Sommerfest. Kurt Hoffman bedankte sich bei allen Helfern und Helferinnen, auf die er sich immer verlassen kann.

Außer der Weihnachtsfeier in der ersten Dezemberwoche steht das Datum für das Sommerfest natürlich wieder fest. Nächstes Jahr an Mariä Himmelfahrt.

Auskünfte erteilt: Kurt Hoffmann, Telefon 06898-5 69 44 80

Auskünfte für VAS: Günter Formery, Telefon 06898-3 79 18

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com