StartFeatureSparkassen-Cup: Völklingen ist schon gut drauf

Sparkassen-Cup: Völklingen ist schon gut drauf

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Der vom ehemaligen SC Großrosseln Chef Guido Oberhauser vor langen Jahren aufgelegte Sparkassen-Cup geht in die 24. Runde. Das Sommer-Turnier im Stadion an der Nachtweide hat sich zu einem Fixpunkt im saarländischen Fußball-Kalender gemausert. In diesem Jahr gab Regionalliga-Aufsteiger SV Röchling Völklingen den Anstoß in die prominent besetzte Fußball-Woche, an der neben dem Topfavoriten aus der Nachbarstadt auch Borussia Neunkirchen, Spfr. Köllerbach, Saar 05, der SC Friedrichsthal, FC Hertha Wiesbach, FV Diefflen und die U23 der SV Elversberg teilnehmen.

Obwohl die Roten nicht mit der stärksten Mannschaft antreten konnten, machten sie gleich im ersten Spiel klar, wer hier den Turniersieg für sich beansprucht: Nach einem anfänglichen Abtasten dauerte es doch nur 11 Minuten ehe Völklingen in Führung ging. Einen Fehler des Friedrichsthaler Schlussmanns Fabian Gessner nutzte Rudy M’Passi zur Führung. In der 27. Minute wurde wieder M’Passi auf der linken Seite freigespielt. Sein Querpass fand am langen Pfosten Jan Issa, der auf 2:0 erhöhte. Die Grün-Weißen aus der Glashüttenstadt wurden übrigens an diesem Tag von Dieter Ferner gecoacht, der Andreas Fellhauer vertrat.

Dieter Ferner (rechts) vertrat Andreas Fellhauer.

Nach der Pause dominierten die Rot-schwarzen vollends. Auf Völklinger Seite war der eingewechselte Luka Dimitrijevic an allen Treffern im zweiten Durchgang beteiligt. Er markierte drei Treffer selbst und legte zudem das zwischenzeitliche 5:0 durch Grun Allan auf. Friedrichsthal kam eine Viertelstunde vor Schluss durch Sascha Fess nur noch zum Ehrentreffer.

Michael Arnold (Bildmitte) verbrachte einen entspannten Fußball-Nachmittag in Völklingen

Auch Röchling-Präsident Michael Arnold sah sich den Auftakt seiner Mannschaft in das Turnier von der Seitenlinie aus an. Er war hoch zufrieden: „Wenn man betrachtet, wer heute alles gefehlt hat, dann kann man sagen: Das hat gepasst!“ Erlobte den Trainer, der eine Mannschaft zu formen wisse. Günter Erhard selbst war nicht so guter Dinge: Während des Spiels dröhnten nicht selten heftigste Verwünschungen über den Platz. Nachher war alles wieder gut….

Günter Erhardt: Impulsiv!
- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge