StartPolitikSPD beantragt Verschiebung der Wahl des Baudezernenten

SPD beantragt Verschiebung der Wahl des Baudezernenten

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Die SPD im Saarbrücker Stadtrat will die für den 5. November vorgesehene Wahl des Baudezernenten verschieben. „Die Position des Baudezernenten ist eine Schlüsselstelle in der städtischen Verwaltung. Hier geht Gründlichkeit vor Schnelligkeit. Deshalb halten wir eine Wahl frühestens im Dezember für sinnvoll“, so der Fraktionsvorsitzende Mirco Bertucci. Einen entsprechenden Vorschlag werde die Fraktion in der Sitzung des Personal- und Rechtsausschusses diese Woche machen.

Die SPD kritisiert, dass sich die öffentliche inhaltliche Diskussion zur Neubesetzung des Baudezernats ausschließlich um das Thema des Stadions Ludwigspark gedreht habe. „Stadtentwicklung, die Verkehrswende, die Schaffung und der Erhalt von Wohnraum, das neue Messe- und Kongresszentrum, lebenswerte Stadtteile und die Entwicklung von Sportstätten – das Themenfeld des Baudezernenten ist gewaltig und sehr anspruchsvoll. Dazu hört man derzeit leider gar nichts!“ 

Hinzu komme, dass die Vorwürfe gegen Martin Welker als Wunschkandidat von Oberbürgermeister Conradt alles andere als ausgeräumt seien. Täglich kämen neue Fragen auf. „Vor diesem Hintergrund wäre es wichtig, erst einmal die offenen Fragen zu klären. Das würde dem Rat auch ausreichend Zeit verschaffen, die bestehenden Bewerbungen zu sichten, zu bewerten und entsprechende Gespräche zu führen.“ 

Das Verfahren zur Neubesetzung der Stelle sei insgesamt äußerst ungünstig verlaufen. So habe der Oberbürgermeister mit seiner Vorfestlegung auf Martin Welker als Wunschkandidat dem Bewerbungsverfahren bei einer ohnehin schon sehr kurzen Bewerbungsfrist geschadet. „Die Besetzung des Baudezernats ist eine Festlegung für die nächsten zehn Jahre. Die Eile, mit der der Oberbürgermeister seinen Kandidaten nun durchdrücken will, wird diesem wichtigen Amt nicht gerecht und schadet letztendlich der Stadt – egal, wie der Beschluss des Rates nachher ausfällt“, so Bertucci abschließend.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com