StartRegionalverband SaarbrückenSaarbrückenSperrung der Großblittersdorfer Straße: FDP schlagt Maßnahmen gegen Verkehrsstau vor

Sperrung der Großblittersdorfer Straße: FDP schlagt Maßnahmen gegen Verkehrsstau vor

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Die mehrmonatige Sperrung der Großblittersdorfer Straße in Saarbrücken aufgrund eines Erdrutsches hat erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr in Güdingen. Die FDP im Stadtrat fordert dringende Maßnahmen, um den täglichen Stau zu reduzieren und die Lebensqualität der Anwohner sowie der Mitarbeiter der umliegenden Kliniken und Firmen zu verbessern.

Kurzfristige Lösungen zur Verkehrsentlastung

Dr. Helmut Isringhaus, Fraktionsvorsitzender der FDP im Stadtrat, stellt mehrere Vorschläge vor:

  1. Abschaltung der Ampelanlage an der Einmündung vom Sonnenberg auf die Großblittersdorfer Straße:Durch die aktuelle Sperrung gibt es keinen Pendlerverkehr auf der Großblittersdorfer Straße. Eine Abschaltung der Ampelanlage würde die Fließgeschwindigkeit des Verkehrs verbessern.
  2. Deutliches Hinweisschild am Kreisel der Großblittersdorfer Straße: Ein großes Schild soll die fehlende Durchfahrtsmöglichkeit deutlich machen, um unnötige Verkehrsbelastungen zu vermeiden. Anwohner und Notdienste sollten weiterhin ungehindert Zugang haben.
  3. Manuelle Verkehrsregelung an der Einmündung der Friedrich-Ebert-Straße zur B51 während der Stoßzeiten: Der Einsatz eines Polizeibeamten zur Verkehrsregelung kann den Verkehrsfluss verbessern und das illegale Linksabbiegen verhindern.
  4. Temporäre Sperrung der Bundesstraße von Großblittersdorf aus: Dies könnte den Verkehr auf deutscher Seite entlasten.
  5. Ausbau des grenzüberschreitenden ÖPNVs: Die aktuelle Situation zeigt, dass der grenzüberschreitende öffentliche Nahverkehr verbessert werden muss. Gespräche mit der Saarbahn sollen geführt werden, um das Angebot zu optimieren und den Straßenverkehr zu entlasten.
  6. Einrichtung einer Einbahnstraße oder einer einspurigen Ampelregelung: Die Nutzung der Straße in Richtung St. Arnual könnte einspurig ermöglicht werden, wenn die Straßenseite durch L-Steine gesichert wird.
  7. Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer: Langfristig sollte die Sicherheit der Fußwege entlang der Felsen durch den Einsatz von L-Steinen verbessert werden.

Forderung nach sofortiger Umsetzung

Die FDP fordert die sofortige Umsetzung dieser Maßnahmen, um die Verkehrssituation in Güdingen zu entspannen und die Belastungen für die Bürger zu minimieren. Der Fraktionsvorsitzende betont, dass durch gezielte Maßnahmen nicht nur der Verkehr flüssiger, sondern auch die Lebensqualität der Anwohner und Pendler deutlich verbessert werden kann. Die vorgeschlagenen Lösungen sollen kurzfristig umgesetzt werden, um schnellstmöglich Wirkung zu zeigen.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com