Samstag, Januar 23, 2021

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Politik

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

SPD kritisiert Schließung der Ausländerbehörde in Saarbrücken

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken äußert scharfe Kritik an der Schließung der Nebenstelle der Ausländerbehörde in der Landeshauptstadt durch das saarländische...

Grüne fordern von der Landesregierung Maßnahmen zum Erhalt alter PV-Anlagen

Die jüngste EEG-Reform auf Bundesebene die Gefahr, dass alte PV-Anlagen sich künftig nicht mehr rechnen und stillgelegt werden, obwohl...

Keine neuen bestätigten Krankheitsfälle – Kita in Wahlschied in Quarantäne

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute keine neuen Coronafälle (Stand 24. September, 17 Uhr). Heute konnten vier zusätzliche Personen als geheilt aus der Quarantäne wieder entlassen werden. Somit sind aktuell 26 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 18 in Saarbrücken, jeweils zwei in Völklingen, Heusweiler und Riegelsberg sowie einer in Sulzbach und Quierschied. In den anderen vier Kommunen gibt es derzeit keine Erkrankungsfälle.

Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner sinkt im Regionalverband auf 5,5. Steigt diese sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ auf über 35, sollen entsprechende Schutzmaßnahmen erlassen werden.

Kita in Wahlschied in Quarantäne – Erste Testergebnisse DFG

Heute wurde dem Gesundheitsamt ein positiver Coronafall an der Kita in Heusweiler-Wahlschied gemeldet. Da es sich um eine kleine Einrichtung handelt und somit die Gruppen und Erzieher nicht getrennt werden können, müssen alle 34 Kinder und die 9 Erzieher in Quarantäne. Diese gilt bis zum 6. Oktober. Alle Kinder und Erzieher können sich bereits morgen in der Kita durch das Gesundheitsamt testen lassen.

Die ersten rund 550 Testergebnisse der Abstrichreihe am Deutsch-Französischen Gymnasium liegen vor und sind alle negativ. Allerdings liegt ein positives Ergebnis einer Testung in Frankreich vor. Für eine 8. Klasse und deren Lehrkraft empfiehlt das Gesundheitsamt eine Quarantäneverlängerung bis zum 6. Oktober.

Insgesamt liegen im Regionalverband 1.367 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 794 auf die Landeshauptstadt und 573 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 1.223 Personen. Die Anzahl der Todesfälle liegt seit dem 19. Juni unverändert bei 114.

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

Stadt/GemeindeFälle summiertAktuell Erkrankte
Friedrichsthal:23 Fälle0 Fälle
Großrosseln:21 Fälle0 Fälle
Heusweiler:93 Fälle2 Fälle
Kleinblittersdorf:82 Fälle0 Fälle
Püttlingen:137 Fälle0 Fälle
Quierschied:27 Fälle1 Falle
Riegelsberg:50 Fälle2 Fälle
Saarbrücken:794 Fälle18 Fälle
Sulzbach:33 Fälle1 Falle
Völklingen:106 Fälle2 Fälle
Summe1.367 Fälle26 Fälle

Regionalverband Saarbrücken

Tag der Deutsch-Französischen Beziehungen in Sulzbach

Seit 2003 gibt es den sogenannten Deutsch-Französischen Tag. Der im Rahmen des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrags geschaffene Tag der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung