Freitag, März 5, 2021

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Politik

Barbara Spaniol: Rückzieher der Landesregierung bei Schulöffnung hat für enorme Verunsicherung gesorgt

Ministerpräsident in der Pflicht, dass sich so etwas nicht wiederholt Nach dem Rückzieher der Landesregierung bei der Schulöffnung sieht die...

Zunahme der genehmigten Wohnhäuser im Jahr 2020

Insbesondere starke Nachfrage nach Zweifamilienhäusern Im vergangenen Jahr genehmigten die saarländischen Bauaufsichtsbehörden den Bau von 2 495 Wohnungen. Davon entfielen nach...

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

Keine neuen bestätigten Krankheitsfälle – Ein weiterer Todesfall

Erstmals seit Anfang März gab es heute keinen neuen Erkrankungsfall im Regionalverband Saarbrücken. Die Anzahl der bestätigt am Coronavirus erkrankten Personen bleibt damit bei 1.158 (Stand 2. Mai, 17 Uhr). 

Die Zahl der im Regionalverband als „geheilt“ geltenden Menschen erhöht sich heute erneut sprunghaft um 73 Menschen. Hintergrund hierfür ist – wie gestern auch schon –  dass weitere Pflegeheime nun nicht mehr per Allgemeinverfügung komplett unter Quarantäne stehen, sondern nur noch die aktuell erkrankten Bewohnerinnen und Bewohner eine Quarantäneverfügung erhalten. Deshalb können zahlreiche genesene Heimbewohner in die Statistik eingehen. Insgesamt gelten somit jetzt 964 Personen im Regionalverband als geheilt.

Heute wurde dem Gesundheitsamt des Regionalverbands ein weiterer Todesfall gemeldet. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Regionalverband auf insgesamt 98. Bereits gestern ist eine 78-jährige Covid-19-Patientin gestorben. Das Durchschnittsalter der 98 Todesfälle – 50 Männer und 48 Frauen – liegt bei 81 Jahren.

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

Friedrichsthal:            23 Fälle

Großrosseln:               19 Fälle

Heusweiler:                85 Fälle

Kleinblittersdorf:        82 Fälle

Püttlingen:                128 Fälle

Quierschied:               24 Fälle

Riegelsberg:               43 Fälle

Saarbrücken:           644 Fälle

Sulzbach:                   23 Fälle

Völklingen:                 87 Fälle

Regionalverband Saarbrücken

Vermisste Mädchen aus Kleinblittersdorf und Saarbrücken aufgefunden

Saarbrücken (ots) - Seit 20. Februar 2021 wurde ein 13-jähriges Kind aus Kleinblittersdorf und eine 15-jährige Jugendliche aus Saarbrücken...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung