Donnerstag, Januar 21, 2021

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband – DFG kann Dienstag wieder öffnen

Politik

Landesregierung setzt Beschluss zu Kontaktbeschränkungen um

Saarländische Corona-Verordnung wird angepasst Die Landesregierung des Saarlandes nimmt den heute verkündeten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zu Kontaktbeschränkungen zum Anlass, die...

CDA Neunkirchen fordert stärkere Nutzung von Homeoffice im Landkreis

Der Arbeitnehmerflügel der CDU im Kreis Neunkirchen sieht Arbeitgeber in der Verantwortung die Gesundheit von Arbeitnehmern bestmöglich zu schützen. Andy...

Luksic begrüßt OVG Urteil zu Kontaktbeschränkungen und kritisiert Landesregierung

Statement des FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur teilweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen durch das OVG Saarlouis: "Die ständig wechselnden Corona-Maßnahmen sind für...

Ein neuer bestätigter Krankheitsfall

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute einen neuen Coronafall (Stand 25. September, 17.30 Uhr). Heute konnten vier zusätzliche Personen als geheilt aus der Quarantäne wieder entlassen werden. Somit sind aktuell 23 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 15 in Saarbrücken, drei in Riegelsberg, zwei in Völklingen, sowie jeweils einer in Heusweiler, Sulzbach und Quierschied. In den anderen vier Kommunen gibt es derzeit keine Erkrankungsfälle.

Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner sinkt im Regionalverband auf 4,9. Steigt diese sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ auf über 35, sollen entsprechende Schutzmaßnahmen erlassen werden.

Deutsch-Französisches Gymnasium kann Dienstag wieder öffnen

Mittlerweile liegen die restlichen Testergebnisse mit Ausnahme von rund 60 Befunden der Abstrichreihe am Deutsch-Französischen Gymnasium vor. Diese sind alle negativ. Es bleibt damit bei dem gestern gemeldeten positiven Ergebnis einer Testung in Frankreich und einer damit verbundenen Klassenquarantäne bis zum 6. Oktober. Sollten bei den noch ausstehenden Befunden positive Fälle auftreten ist ebenfalls lediglich mit Klassenquarantäne zu rechnen. Dadurch kann für das DFG bereits jetzt ein genereller Start am Dienstag verkündet werden.

Insgesamt liegen im Regionalverband 1.368 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 794 auf die Landeshauptstadt und 574 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 1.231 Personen. Die Anzahl der Todesfälle liegt seit dem 19. Juni unverändert bei 114.

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

Stadt/GemeindeFälle summiertAktuell Erkrankte
Friedrichsthal:23 Fälle0 Fälle
Großrosseln:21 Fälle0 Fälle
Heusweiler:93 Fälle1 Falle
Kleinblittersdorf:82 Fälle0 Fälle
Püttlingen:137 Fälle0 Fälle
Quierschied:27 Fälle1 Falle
Riegelsberg:52 Fälle3 Fälle
Saarbrücken:794 Fälle15 Fälle
Sulzbach:33 Fälle1 Falle
Völklingen:106 Fälle2 Fälle
Summe1.368 Fälle23 Fälle

Regionalverband Saarbrücken

Corona: 11 weitere Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 89 neue bestätigte Coronafälle – 11 weitere Todesfälle, größtenteils nachgemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung