Freitag, Januar 22, 2021

LK Saarlouis: „Tag des offenen Denkmals“ kontaktfrei und digital

Politik

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

SPD kritisiert Schließung der Ausländerbehörde in Saarbrücken

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken äußert scharfe Kritik an der Schließung der Nebenstelle der Ausländerbehörde in der Landeshauptstadt durch das saarländische...

Grüne fordern von der Landesregierung Maßnahmen zum Erhalt alter PV-Anlagen

Die jüngste EEG-Reform auf Bundesebene die Gefahr, dass alte PV-Anlagen sich künftig nicht mehr rechnen und stillgelegt werden, obwohl...

In diesem Jahr werden am 13. September die Denkmäler am „Tag des offenen Denkmals“ erstmals kontaktfrei und online präsentiert. Unter dem Motto Chance „Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ wird der Beobachter auf eine virtuelle Reise durch den Landkreis Saarlouis mitgenommen.

Auf der offiziellen Homepage www.tag-des-offenen-denkmals.de taucht der Beobachter in die Welt des liebevoll restaurierten lothringischen Bauernhauses „Haus Saargau“ ein. In dem großen Einhaus lebten Mitte des 18. Jahrhunderts Mensch und Tier unter einem Dach. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das lothringische Bauernhaus zu einem dynamischen Kulturort an der deutsch-französischen Grenze. Stall und Scheune bieten eine einzigartige Atmosphäre für Kunstausstellungen. Einen Einblick in frühere Zeiten, Brauchtum und die damalige Bauernkultur bietet das hingebungsvoll hergerichtete Museum.

Wer schon mal davon geträumt hat, auf einem Landschlösschen zu residieren, kann sich auf eine virtuelle Reise durch Dusartz de Vigneulles begeben. Das Landschlösschen Dusartz de Vigneulles am Ortsrand von Rammelfangen wurde um 1850 erbaut. Die Geschichte des Schlosses lässt sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Verbunden ist der Name mit der Familie de Koeler, später ging es an die Familie Dusartz de Vigneulles über. Nach den Restaurierungsarbeiten seit 2015 durch den neuen Eigentümer Wolfgang Meunier zeigt sich wieder die herrliche Architektur des Ensembles mit seinen ausgedehnten Außenanlagen. Reste des alten Wirtschaftshofes und einer Hauskapelle sind heute noch zu sehen. Die Galerie im Schloss steht für Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Seminare und Feiern zur Verfügung. Ein Video dazu befindet sich auf unserer Homepage, dort kann das Landschlösschen Dusartz de Vigneulles entdeckt werden.

Kein Denkmal, aber eine Gedenkstätte ist das Saarpolygon auf der Bergenhalde in Ensdorf. Ein Symbol für über 250 Jahre Bergbau, zudem steht der Aussichtspunkt für den Neubeginn und Strukturwandel der ganzen Region. Volker Hagelstein vom Förderverein Bergbau Erbe Saar e.V. zeig ebenfalls in einem 15-minütigen Video die Besonderheiten des Polygons.

Infos: www.kreis-saarlouis.de und www.tag-des-offenen-denkmals.de

Regionalverband Saarbrücken

Tag der Deutsch-Französischen Beziehungen in Sulzbach

Seit 2003 gibt es den sogenannten Deutsch-Französischen Tag. Der im Rahmen des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrags geschaffene Tag der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung