Mittwoch, Januar 20, 2021

Trunkenheitsfahrt in Völklingen

Politik

Oberverwaltungsgericht setzt Kontaktbeschränkungen teilweise außer Vollzug

Erneut entscheidet das Saarländische Oberverwaltungsgericht in Saarlouis gegen eine Bestimmung der Corona Verordnungen der Landesregierung. Im aktuelle Fall hatte...

SPD fordert Verteilung von medizinischen Masken an Bedürftige

„Die Stadt muss dafür sorgen, möglichst allen Bürger*innen einen Zugang zu medizinischen Masken zu ermöglichen. Denn Masken sind die Voraussetzung für...

Oskar Lafontaine: Endlos-Lockdown ist keine Lösung

Zu den Beschlüssen von Bund und Ländern zur Fortsetzung des Lockdowns erklärt Oskar Lafontaine: „Dass immer mehr Menschen in...

Völklingen (ots) – Zu einer Trunkenheitsfahrt kam es gestern gegen 19:40 Uhr in der Gerhardstraße. Als der Fahrer eines Ford aus einer Parktasche ausparken wollte wurde bei dem Mann im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle Alkoholgeruch festgestellt. Ein im Anschluss durchgeführter freiwilliger Alkoholtest führte zu einem Ergebnis von 1,68 Promille. Dem 59-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Völklingen

Regionalverband Saarbrücken

Karneval im Home Office!

Eigentlich kann ma unser Bürjermeischder jo fier nix gebrauche. Das sidd ma jo immer scheen beim Rathaussturm... Awwa jetzt...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung