Montag, Januar 25, 2021

TSV: Gerechtes Remis am Bieberer Berg

Politik

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Der TSV Steinbach Haiger verteidigt die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga Südwest durch ein 1:1-Remis bei Kickers Offenbach. 3.150 Zuschauer, darunter fast ausschließlich OFC-Dauerkarteninhaber, hatten den Weg an den Bieberer Berg gefunden und machten sich dort lautstark bemerkbar. Im ersten Abschnitt traf Matthias Fetsch für die Hausherren. Enis Bytyqi glich die Partie jedoch direkt nach dem Seitenwechsel aus. Am Ende trug die Kulisse den OFC sogar noch zu einem Punktgewinn in Unterzahl.

Die erste Hälfte
Die Gastgeber legten vor 3.150 Heimfans hochmotiviert los. Marcell Sobotta verfehlte in der siebten Minute das Tor knapp. Im Gegenzug zog zwar Dennis Wegner ab, konnte den Ball jedoch nicht genau genug platzieren. Nach einer Viertelstunde schickte Raphael Koczor seinen Stürmer Enis Bytyqi lang, doch sein Torschuss wurde zur Ecke abgefälscht. Kickers Offenbach belohnte sich in der 19. Minute mit einem Kopfball-Treffer von Matthias Fetsch für einen hohen läuferischen Aufwand. Es folgte eine Großchance von Tunay Deniz. Marcell Sobotta hatte den ehemaligen Steinbacher in die Gasse geschickt, doch Koczor verkürzte den Winkel geschickt. Die größte Chance der Gäste vor der Pause hatte Dino Bisanovic, doch das TSV-Urgestein traf eine Flanke von Florian Bichler nicht richtig. Nachdem Malte Karbstein einen Schlenzer neben das Tor und Tunay Deniz einen Fernschuss über des Gehäuse platziert hatte, ging es mit einer verdienten Führung für den OFC in die Pause.

Die zweite Hälfte
Die Alipour-Elf kam druckvoll aus der Kabine. Christian März versuchte es aus der Distanz, brachte jedoch nicht den nötigen Druck hinter den Ball. In der 50. Minute setzte sich Kevin Lahn auf der linken Seite durch und flankte den Ball flach in die Mitte. Das Leder gelangte zu Enis Bytyqi, der problemlos aus kurzer Distanz ausgleichen konnte. Die Hausherren wirkten kurzfristig geschockt und so kamen Enis Bytyqi und Dino Bisanovic zu einer Doppelchance, bei der Stephan Flauder reaktionsschnell parierte. In der 73. Minute kam es in Folge eines Zweikampfes zu einem Tumult, an dessen Ende eine Rote Karte für Ronny Marcos, sowie ein gelber Karton für Serhat Ilhan standen. Angelo Barletta stellte anschließend um und brachte mit Lukas Albrecht einen dritten Innenverteidiger. Sechs Minuten vor dem Ende hatte Christian März die Chance auf den Siegtreffer auf den Fuß. Enis Bytyqi hatte sich über links durchgesetzt und den Ball an den Elfmeterpunkt abgelegt. Dort stand der Neuzugang von RW Oberhausen, doch März verpasste die Entscheidung für sein Team. Somit blieb es beim Remis, dass aufgrund des unterschiedlichen Verlaufs der beiden Spielhälften absolut in Ordnung ging.

Ausblick
Am Samstag empfängt der TSV Steinbach Haiger die U23 der TSG 1899 Hoffenheim um 14 Uhr im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger.

…………………………………………………………………………

Kickers Offenbach – TSV Steinbach Haiger 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 (19.) Matthias Fetsch, 1:1 (49.) Enis Bytyqi.

Kickers Offenbach: Flauder – Calabrese, Zieleniecki, Karbstein, Marcos – Campagna (62. Dierßen), Firat, Sobotta (79. Albrecht), Deniz – Fetsch (62. Tuma), Bojaj.

TSV Steinbach Haiger: Koczor – Bichler, Buckesfeld, Kirchhoff, Strujic – Eismann – Wegner (70. Ilhan), Bisanovic (79. Eisele), März, Lahn (88. Heinze) – Bytyqi.

Rote Karte: 73. Ronny Marcos (Tätlichkeit).

Schiedsrichter: Dr. Robert Kampka (Mainz) – Zuschauer: 3.150.

Regionalverband Saarbrücken

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung