Montag, Oktober 3, 2022
- Werbung -
StartRegionalRegionalverband SaarbrückenTurnerbund St. Johann Saarbrücken (TBS) erfolgreich im Landeswettbewerb Trampolin-Turnen

Turnerbund St. Johann Saarbrücken (TBS) erfolgreich im Landeswettbewerb Trampolin-Turnen

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Seit Februar 2020 fanden Corona-bedingt keine Saarland-Landes-Einzelmeisterschaften im Trampolin-Turnen mehr statt.

Natürlich freuten sich die 38 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus sechs Vereinen, dass am 3. August, wieder Wettkämpfe in der Multifunktionshalle der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken nach zwei Jahren durchgeführt wurden.

Die Organisation war schon erheblich schwerer als vor Corona. Jasmin Charouf, Landesfachwartin für Trampolin-Turnen, bedauerte über zehn Absagen und von vierzehn Vereinen hatten nur sechs teilgenommen. Aber der Anfang ist gemacht. Vielleicht sind nächstes Jahr wieder mehr Vereine dabei.

Umso mehr freuten sich die Turner und Turnerinnen, dass sie sich nach so langer Zeit wieder zu einem Wettkampf treffen konnten. Obwohl in den letzten zwei Jahren weniger Trainingszeiten stattfanden, musste das Training langsam wieder aufgebaut werden. Trotz der anfänglichen Aufgeregtheiten mancher TeilnehmerInnen lief die Veranstaltung reibungslos und es wurden gute Leistungen erzielt.

Bei den Landes-Einzelmeisterschaften mussten wie immer alle Teilnehmer im Vorkampf eine Pflicht- und eine Kür-Übung turnen. Die Besten qualifizierten sich für das Finale, wobei sich die Anzahl der Finalisten nach der Teilnehmeranzahl der Altersklassen richtete.

Vom TBS waren drei Mitglieder aus der Trampolinabteilung dabei. Auch hier fehlten krankheitsbedingt TeilnehmerInnen. Von den zehn Klassen des Landes-Wettbewerbs wurden vom TBS zwei 1. Plätze und ein 2. Platz gewonnen.

In der Klasse M 17+:1 errang Gordian Wolf mit Abstand zu seinem einzigen Mitbewerber den 1. Platz als Landesmeister. Als ältester Turner der Meisterschaft war er mit seinem Wettkampf nicht ganz zufrieden: „Ich habe sicherlich von meiner Erfahrung und Routine profitiert und vielleicht damit das Finale erreicht. Aber im Finale erhöhte ich meine Schwierigkeit, um mich von der Konkurrenz besser abzusetzen“.

In der Klasse W40+:1 wurde Sylvia Human auf dem 1. Platz Landesmeisterin. Da sie sich für das Finale entschied, musste sie eine schwierige Kür springen, was ihr auch gut gelang. Sie war mit ihrer Leistung zufrieden.

In der Klasse W10 errang die kleine Victoria Pöhland den 2. Platz als Vizelandesmeisterin. Sie konnte diesen Sieg noch gar nicht begreifen und freute sich umso mehr. Wenn sie so weiter macht, ist sie auf dem besten Weg auch mal Landesmeisterin zu werden.

Gordian Wolf, Abteilungsleiter im TBS für die Sparte Trampolin, hofft auf ein neues Trampolin, damit der TBS wieder Vereins-Wettkämpfe ausrichten kann. Inzwischen trainiert Wolf auch erwachsene FreizeitturnerInnen.

Auskunft erteilt die Geschäftsstelle.

Vereine und Teilnehmer: TV Differten (2) TV Dillingen (5) DJK Elversberg (3) TV St. Ingbert (12) TBS Saarbrücken (3) TuS Wiebelskirchen (1).

Lothar Ranta

Aktuelle Beiträge