StartSportRegionalliga SüdwestUlmer-Ultras putzen das Ulmer Donaustadion

Ulmer-Ultras putzen das Ulmer Donaustadion

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

SSV-Fans bieten sich freiwillig an

 

Der Schiedsrichter Timo Gerach beendet die DFB-Pokalpartie zwischen dem SSV Ulm 1846 Fussball und Eintracht Frankfurt nach 96 Minuten. Die Sensation war perfekt. Die Spatzen schlagen den Vorjahressieger mit 2:1 und ziehen in die zweite Runde des DFB-Pokals ein.

Für die Ulmer-Ultras war nach Abpfiff und dem gemeinsamen Feiern mit den Spielern und Trainier vor der Fankurve noch nicht Schluss. Mit gut 25 Leuten wurden die Blöcke D, D1, E und E1 sowie die Haupttribüne gründlich gereinigt. Um 20:30 Uhr verließen dann die letzten Helfer das Donaustadion. SSV-Sponsor Husqvarna stellte für die großartige „Putzaktion“ der Freiwilligen professionellen Akku-Laubbläsern zur Verfügung. Gardena erweiterte die Ausrüstung um einige Besen.

Foto: SSV Ulm

Der SSV Ulm 1846 Fussball bedankt sich bei allen freiwilligen und fleißigen Helfern für ihr Engagement und hofft auf eine ebenso prächtige und stimmungsvolle Unterstützung in zweiten Runde des DFB-Pokals.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com