Donnerstag, März 4, 2021

Unfallflucht mit beteiligtem Linienbus

Politik

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

DIE LINKE: Hartz-IV-Beziehende brauchen kostenfreie FFP2-Masken oder alternativ Mehrbedarfs-Zuschlag

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert in der Corona-Pandemie regelmäßig kostenlose FFP-2-Masken für Hartz-IV-Beziehende und Geringverdienende oder alternativ 129...

Simons: Saar Bildungsministerium wird von eigener Untätigkeit überrascht

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 04.03.2021 – Nach den jüngsten Diskrepanzen hinsichtlich der Verkündung von Schulöffnungen...

St. Ingbert-Rohrbach (ots) – In der Zeit vom 03.09.2020, 07:30 Uhr bis 07:55 Uhr, kam es in der Hasseler Straße in 66386 St. Ingbert-Rohrbach zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht des Unfallverursachers. Dieser hatte wohl beim Vorbeifahren den am Fahrbahnrand geparkten PKW der Geschädigten beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 3000 EUR geschätzt. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen Linienbus gehandelt haben. Sollten Passanten oder Anwohner sachdienliche Hinweise geben können, wird um Mitteilung bei der Polizeiinspektion St. Ingbert, unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

Regionalverband Saarbrücken

Gewerbegrundstück in Neuweiler ist Thema im Stadtrat am 18. März

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 18. März 2021 um 17 Uhr im Sportzentrum in Sulzbach können sich die Bürgerinnen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung