Freitag, Mai 14, 2021

Unfallflüchtiger ermittelt

Politik

66709 Weiskirchen (ots) – Am Sonntag, dem 28.02.2021, gegen 01.05 Uhr, ereignete sich in der Dorfstraße in 66709 Weiskirchen-Weierweiler ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw nach links von der Fahrbahn abkam und mit einer Mastleuchte kollidierte. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst zusammen mit seinen beiden Mitinsassen zu Fuß von der Örtlichkeit.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten Betäubungsmittel als auch ein verbotenes Messer aufgefunden werden.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen konnte schließlich der Fahrzeugführer, ein 18-jähriger aus der Gemeinde in Losheim am See, ermittelt werden. Da dieser augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde bei diesem eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem ist dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hatte den Fahrzeugschlüssel ohne Wissen des Verfügungsberechtigten an sich genommen.

Der 18-jährige wird sich nunmehr wegen unbefugtem Gebrauch eines Fahrzeuges, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs als auch unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten müssen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

58 neue bestätigte Coronafälle – Über 15.000 Fälle seit Pandemie-Beginn Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 58 neue Coronafälle (Stand...
- Anzeige -