StartPanoramaUpdate: L 136 / L 269 – Straßenbauarbeiten zwischen Völklingen und Püttlingen

Update: L 136 / L 269 – Straßenbauarbeiten zwischen Völklingen und Püttlingen

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) führt derzeit eine Fahrbahnsanierung auf der L 136 zwischen Püttlingen und Völklingen (Regionalverband Saarbrücken) durch. Erneuert werden der Straßenober- und -unterbau, Entwässerungseinrichtungen, die Schutzeinrichtung sowie die Beschilderung.

Ab heute werden die Arbeiten im nächsten Bauabschnitt fortgesetzt, der die Strecke vom Wildpark in Richtung Völklingen bis zum Kreisel Kopernikusstraße umfasst. Sie erstrecken sich über etwa 500 Meter und können unter halbseitiger Bauweise mit Ampelregelung durchgeführt werden. Die Baustelle wird durch eine Betonschutzwand abgesichert.

Zur Sicherstellung der notärztlichen, notfallmedizinischen und polizeilichen Versorgung der Bevölkerung ist es erforderlich, den Streckenabschnitt auf der L 136 zwischen dem Krankenhauskreisel und dem Kopernikuskreisel für den Individualverkehr weiterhin voll zu sperren. Die Nutzung der Rettungsgasse am Baufeld entlang ist ausschließlich für Rettungsfahrzeuge und Linienbusse erlaubt. Die Umleitung erfolgt über Riegelsberg, Altenkessel, Luisenthal und Völklingen. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt.

In diesem Abschnitt ist zudem die Zufahrt zur Kopernikusstraße bis voraussichtlich 21. Oktober 2023 voll gesperrt. Eine Umfahrung ist innerörtlich möglich. 

Nach Fertigstellung der aktuellen Fahrspur wird abschließend abschnittsweise die Deckschicht eingebaut.

Der seitlich geführte Geh- und Radweg muss weiterhin gesperrt bleiben. Umleitungen für Radfahrer sind vor Ort ausgeschildert. 

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober an.

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Über die Verlegung von Haltestellen und die Änderung von Fahrtrouten informiert der Linienbetreiber.

Der Landesbetrieb für Straßenbau rechnet weiterhin mit erheblichen Verkehrsstörungen und Wartezeiten an der halbseitigen Verkehrsführung, insbesondere am Kreisel zum Krankenhaus. Den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und die Baustelle nach Möglichkeit zu umfahren.

Quelle: LfS

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com