StartPanoramaUpdate: Leinpfad – Sanierung des Saarradwegs zwischen Völklingen und Lisdorf

Update: Leinpfad – Sanierung des Saarradwegs zwischen Völklingen und Lisdorf

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beginnt am 22. Mai 2024 mit den Bauarbeiten des zweiten Bauabschnittes zur Sanierung des Saarradweges, der auf rund 10 Kilometern von Völklingen (Regionalverband Saarbrücken) bis Lisdorf (Kreisstadt Saarlouis) verläuft. Um die Einschränkungen für die Nutzenden so gering wie möglich zu gestalten, wird der Bauabschnitt in vier Unterabschnitte unterteilt, die nun größtenteils terminiert sind und teilweise parallel realisiert werden können. 

Begonnen wird am 22. Mai 2024 mit dem 4. Unterabschnitt, der zwischen der Brücke Saarstraße in Wadgassen und der Querspange der B 269 bei Lisdorf verläuft. Die Bauarbeiten werden unter Vorbehalt geeigneter Witterung zum Start der Sommerferien am 12. Juli 2024 abgeschlossen sein. Die Länge des 4. Unterabschnittes beträgt circa 2,4 Kilometer. Da die Arbeiten des 4. Unterabschnitts eine Vollsperrung erfordern, wird auf der gegenüberliegenden Saarseite eine Umleitungsstreckeeingerichtet. Sie verläuft über die Brücke der Saarstraße entlang des nordöstlichen Ufers der Saar und über die Brücke der B 269 zurück auf den Leinpfad. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt.

Parallel zum 4. Unterabschnitt wird auch der 2. Unterabschnitt realisiert, der vom Hafen Völklingen / Wehrender Platz bis zur Einmündung Grabenstraße / Kurt-Nagel-Straße in Völklingen verläuft. Die Arbeiten starten am 23. Mai 2024 und werden unter Vorbehalt geeigneter Witterung bis zum 29. Mai 2024 abgeschlossen sein. Die Länge des 2. Unterabschnittes beträgt rund 400 Meter. Auch für die Arbeiten des 2. Unterabschnitts wird eine Vollsperrung notwendig und eine Umleitungsstrecke eingerichtet. Sie verläuft in beiden Richtungen über die parallellaufende Graben- und Saarstraße.

Nach Abschluss des 2. Unterabschnitts beginnen am 03. Juni 2024 die Arbeiten am 1. Unterabschnitt, der sich vom Gewerbegebiet-Ost bis zum Hafen Völklingen / Wehrender Platz erstreckt. Die Bauarbeiten werden unter Vorbehalt geeigneter Witterung zum Start der Sommerferien am 12. Juli 2024 abgeschlossen sein. Die Länge des 1. Unterabschnitts beträgt circa 2,8 Kilometer. Die Arbeiten erfordern eine Vollsperrung. Die Umleitungsstrecke verläuft aus Richtung Saarbrücken kommend bereits über die Schleuse Saarbrücken auf die nördliche Saarseite. Entlang des nördlichen Saarufers wird der Radverkehr anschließend über die Kolingerbrücke zurück auf die südliche Saarseite geführt. Weiter geht es über die Freiherr-vom-Stein-Straße und Hallerstraße in Völklingen zurück auf den Leinpfad bzw. Saarradweg.

Der 3. und abschließende Unterabschnitt zwischen der Einmündung Grabenstraße / Kurt-Nagel-Straße und der Brücke Saarstraße in Wadgassen wird im Anschluss der vorherigen Unterabschnitte realisiert. Der LfS wird rechtzeitig über konkrete Termine und die Umleitungsstrecke informieren. Weitere Auskünfte und Updates finden sich zudem auf der Internetseite des LfS.

Die Sanierung des Saarradwegs zwischen Völklingen und Lisdorf ist Teil der Sanierung des Radnetzes Deutschland (D-Route 5 Saar Mosel Main). Die Baukosten in diesem Abschnitt liegen bei rund 1,1 Millionen Euro.

Die Länge der Gesamtmaßnahme von Völklingen bis zur Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz beläuft sich auf circa 43 Kilometer mit einem Gesamtvolumen von derzeit ca. 8,8 Millionen Euro €. Sie wird mit rund 4 Millionen Euro Bundesmitteln durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) im Rahmen des Förderprogramms „Ausbau und Erweiterung des Radnetzes Deutschland“ gefördert.

Das Radnetz Deutschland bildet das Netz national bedeutsamer Radrouten und besteht aus den zwölf „D-Routen“, dem „Radweg Deutsche Einheit“ und dem „Iron Curtain Trail“. Das Radnetz Deutschland umfasst rund 11.700 Kilometer. Es ist zugleich Bestandteil des europäischen Radfernwegenetzes „EuroVelo“ und damit international bedeutend. Mit dem Förderprogramm unterstützt der Bund finanziell die qualitative Verbesserung, die Bekanntheit und Attraktivität des Radnetz Deutschland.

Quelle: LfS

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com