StartUmweltVCD fordert Aufhebung des Tempolimits an der Goldenen Bremm

VCD fordert Aufhebung des Tempolimits an der Goldenen Bremm

WERBUNG

https://www.cgi-immobilien.eu/
<"a href=https://www.cgi-immobilien.eu/">https://www.cgi-immobilien.eu/
https://www.cgi-immobilien.eu/

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) appelliert an die Autobahn GmbH, die Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h auf der Autobahn A6 am Grenzübergang Goldene Bremm zu beseitigen. Diese Maßnahme, so der VCD, entbehre jeglicher verkehrstechnischer oder polizeilicher Rechtfertigung und stehe im Widerspruch zur Vision eines grenzenlosen Europas.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung an dieser Stelle wird vom VCD als eine künstliche Barriereschaffung kritisiert, die das Konzept der offenen Grenzen innerhalb der Europäischen Union untergräbt. Im Vergleich zu anderen deutschen Autobahn-Grenzübergängen stellt das Tempolimit an der Goldenen Bremm eine Besonderheit dar, die es nach Ansicht des Verkehrsclubs nicht geben sollte. Stattdessen fordert der VCD, die Regelungen an der A6 an die Praxis anderer Grenzübergänge, beispielsweise an der Grenze zu Luxemburg, anzupassen.

Eine dauerhafte Geschwindigkeitsbegrenzung wird auch nicht durch die Notwendigkeit temporärer Grenzkontrollen gerechtfertigt. Solche Kontrollen könnten bei Bedarf durchgeführt werden, ohne eine ständige Geschwindigkeitsreduktion zu erfordern.

Der VCD schlägt vor, die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Grenzbereich der A6 auf 110 km/h zu erhöhen, angepasst an die in Frankreich geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen. Diese Maßnahme würde nicht nur die Reisezeiten verbessern, sondern auch einen Beitrag zur Umsetzung der Frankreich-Strategie des Saarlandes leisten, die eine stärkere Annäherung und Vernetzung mit dem Nachbarland vorsieht. Der VCD betont, dass die Grenze aus den Köpfen der Menschen verschwinden muss, um ein echtes Gefühl der Einheit in der Grenzregion zu fördern.

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com