StartGesundheitVdK zum neuen Landesbehinderten-Beauftragten: „Eine sehr gute Entscheidung im Sinne der behinderten...

VdK zum neuen Landesbehinderten-Beauftragten: „Eine sehr gute Entscheidung im Sinne der behinderten Menschen“

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Der Sozialverband VdK Saarland hat die Wahl von Prof. Daniel Bieber zum Landesbeauftragten für die die Belange von Menschen mit Behinderung begrüßt. Der VdK-Landesvorsitzende Armin Lang sprach von einer sehr guten Entscheidung im Sinne der behinderten Menschen. Lang sagte: 

„Mit Prof. Daniel Bieber fällt die Wahl auf einen außergewöhnlichen Kandidaten, der durch seine sozialwissenschaftliche Arbeit sowie die Leitung des iso-Instituts bundesweit ein hohes Ansehen genießt, mit seiner Expertise schon lange auf die Stärkung gleichwertiger Lebensver-hältnisse hinwirkt und sich insbesondere im Projekt mobisaar maßgeblich für mehr Teilhabe von Menschen mit Einschränkungen einsetzt. Wer die demografischen Folgen, den Wandel der Arbeitswelt, innovative Technologien und Dienstleistungen bestens kennt, kann die Zukunft von Menschen mit Handicap positiv mitgestalten und ihre Bedürfnisse bei gesetzlichen Neuerungen sowie gesellschaftlichen Entwicklungen im Saarland mit Sachverstand vertreten.“ Prof. Daniel Bieber sei als Vorstandsmitglied des VdK diesem gut bekannt. Er habe auch dort seine konstruk-tive Arbeit im Sinne von Menschen mit Behinderung bereits unter Beweis gestellt. 

Der VdK-Landesvorsitzende begrüßte auch die der Wahl vorausgegangene Gesetzesänderung, mit der die Stelle des Landesbehindertenbeauftragten wieder hauptamtlich wurde. Es sei mutig und richtig gewesen, sie außerdem beim Landtag anzusiedeln. Dass der Beauftragte nicht ei-nem Ministerium unterstellt ist, stärke seine Unabhängigkeit. 

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge