Freitag, März 5, 2021

Verkehrsunfall in der Fußgängerzone in Saarlouis

Politik

Barbara Spaniol: Rückzieher der Landesregierung bei Schulöffnung hat für enorme Verunsicherung gesorgt

Ministerpräsident in der Pflicht, dass sich so etwas nicht wiederholt Nach dem Rückzieher der Landesregierung bei der Schulöffnung sieht die...

Zunahme der genehmigten Wohnhäuser im Jahr 2020

Insbesondere starke Nachfrage nach Zweifamilienhäusern Im vergangenen Jahr genehmigten die saarländischen Bauaufsichtsbehörden den Bau von 2 495 Wohnungen. Davon entfielen nach...

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

Die Polizei informiert:

Saarlouis (ots) – In der Fußgängerzone der Französischen Straße in Saarlouis ereignete sich am 04.09.2020 ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer Fußgängerin. Gegen 15:40 Uhr befuhr ein Kind mit seinem Fahrrad die Fußgängerzone und erfasste eine Fußgängerin. Die Fußgängerin stürzte zu Boden und erlitt leichte Schürfwunden. Das 12-jährige Kind blieb unverletzt.

Regionalverband Saarbrücken

Vermisste Mädchen aus Kleinblittersdorf und Saarbrücken aufgefunden

Saarbrücken (ots) - Seit 20. Februar 2021 wurde ein 13-jähriges Kind aus Kleinblittersdorf und eine 15-jährige Jugendliche aus Saarbrücken...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung