Freitag, Juli 23, 2021

Tödlicher Verkehrsunfall – Frontalcrash auf der L 237

Politik

PI Homburg (ots) – Am 14.06.2021, gegen 13:20 Uhr, kam es auf der L 237, von Ommersheim kommend in Fahrtrichtung Flughafen/Ensheim zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem ein Fahrzeugführer getötet und ein weiterer Fahrzeugführer schwer verletzt wurde.

Bei dem Verkehrsunfall befuhr ein 33-Jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Hyundai die L 237, aus Richtung L 107 – Ommersheim kommend, in Fahrtrichtung L 108 / Flughafen Ensheim.

In Höhe km 0,37 kam der 33-Jährige, aus bislang ungeklärter Ursache, nach links über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn. Hierbei stieß er frontal mit dem NISSAN eines 68-Jährigen Pkw-Fahrers zusammen, welcher die L 237 in entgegengesetzter Fahrtrichtung, abschüssig, befuhr. Durch den Zusammenstoß der beiden Pkw wurde der 33-Jährige schwer verletzt. Der 68-Jährige Pkw-Führer wurde durch den Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Beide Pkw wurden im Frontbereich total beschädigt.

Die L 237 war für die Unfallaufnahme in der Zeit von 13:30 Uhr – 18:20 Uhr voll gesperrt.

Quelle: Polizei

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Corona-Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

14 neue bestätigte Coronafälle – Zahl der aktiven Fälle steigt auf über 100 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 14...
- Anzeige -