Donnerstag, Februar 25, 2021

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger am Staatstheater in Saarbrücken

Politik

Schulöffnung: Jein? – Bildungsministerium leidet unter Kontrollverlust

Saarbrücken, den 25.02.2021 - Die Jungen Liberalen Saar kritisieren die von der Kultusministerin angekündigten flächendeckenden Schulöffnungen am 8. März...

Barbara Spaniol: CDU und SPD müssen Streit über Schulstart auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler beenden

Linksfraktion beantragt Sondersitzung des Bildungsausschusses Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert die Regierungsparteien CDU und SPD auf, ihren Streit über...

Brexit-Folgen: Neue Bündnisse für die deutsch-britische Freundschaft schmieden

Ginsbach/Lange: Zusammenarbeit mit Großbritannien auch erhalten und intensivieren Nachdem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wollen die Grünen...

Saarbrücken (ots) – Am frühen Morgen des 05.07.2020, gegen 04:40 Uhr, wurde ein
19-jähriger Fußgänger in Saarbrücken von einem Taxi erfasst. Der Unfall
ereignete sich in der Straße Am Stadtgraben in Höhe des Staatstheaters. Der
Fußgänger hatte zuvor aus einem geparkten Fahrzeug Gegenstände entnommen und
überquerte, ohne auf den seitlich stattfindenden Fahrzeugverkehr zu achten die
Straße. Er wurde von einem vorbeifahrenden Taxi am rechten Bein erfasst und
erlitt eine schwere Knöchelverletzung.

Der 19-Jährige musste ins Winterbergklinikum verbracht und dort operiert werden.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der PI
Saarbrücken-Stadt unter der 06819321233 in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Metalldiebstahl

Völklingen-Fenne (ots) - Zu einem Metalldiebstahl kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Gelände der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung