Freitag, Mai 14, 2021

Vollsperrung der B 51 in Kleinblittersdorf wegen Straßenbauarbeiten

Politik

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird am Freitag, den 13. November 2020, mit der Fahrbahnerneuerung der B 51 im Bereich Kleinblittersdorf (Regionalverband Saarbrücken) beginnen.

Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Bahn-Überführung und dem bereits sanierten Kreisverkehr Kleinblittersdorf. Die Arbeiten beginnen am 13.11.20 gegen ca. 9 Uhr. Dazu wird der betroffene Bereich voll gesperrt. Der vierte und damit letzte Bauabschnitt der Maßnahme soll bis Montag, 16. November 2020, ca. 14 Uhr beendet sein.

Die B 51 wird dazu am kommenden Wochenende ab Einmündung Bliesransbach bis zum Kreisverkehr Kleinblittersdorf voll gesperrt. Der Fern –und Durchgangsverkehr aus Saarbrücken bzw. aus Frankreich kommend wird ab Kreisverkehr Kleinblittersdorf über Hanweiler, Sitterswald und Bliesransbach zurück auf die B51 und umgekehrt weiträumig umgeleitet. Vorbeschilderungen, die auf die Vollsperrung hinweisen, wurden bereits aufgestellt. Die Ortsdurchfahrt Kleinblittersdorf bleibt für Anlieger, Lieferanten und Linienbusse frei.

Witterungsbedingt kann es zu einer Verschiebung die Bauzeiten kommen. Sollte dies der Fall sein, wird eine Meldung seitens des LfS  erfolgen.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Neun neue bestätigte Coronafälle – Inzidenz wird unter 100 sinken Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute nur neun neue Coronafälle...
- Anzeige -