Freitag, Januar 22, 2021

Wadern-Kostenbach: Verkehrszeichen abgeklebt

Politik

Saarländische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um weitere zwei Wochen verlängert

Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz im Saarland umgesetzt Die saarländische Landesregierung hat in der heutigen Ministerratsrunde beschlossen, dass die „Verordnung zur Bekämpfung...

Sulzbach ist gerüstet: Stadtratssitzungen könnten digital stattfinden

von Anne Allenbach Der Sulzbacher Stadtrat ist für den Notfall gewappnet. Schon im Dezember hatte das Gremium den Grundsatzbeschluss gefasst,...

Astrid Schramm: Leerstände bekämpfen

- Landesregierung muss mit Bayern über Mietpreise in der Saarbrücker Diskonto-Passage sprechen Angesichts des zunehmenden Leerstands in der Saarbrücker Innenstadt...

Wadern-Kostenbach (ots) – Am Samstag, 13.06.2020, führten mehrere
Verkehrsteilnehmer bei der PI Nordsaarland Beschwerde, weil sie am Ortseingang
von Wadern-Kostenbach, aus Richtung Nonnweiler kommend, von der dort
aufgestellten stationären Blitzanlage geblitzt wurden, obwohl das hier
aufgestellte Verkehrsschild mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h
abgeklebt wäre. Über die Stadt Wadern konnte durch Polizeibeamte der PI
Nordsaarland ermittelt werden, dass das Verkehrszeichen von bisher unbekannten
Tätern verbotswidrig abgeklebt wurde. Die Beklebung wurde wieder entfernt. Was
vielleicht als Scherz oder Unsinn gedacht war, kann zu gefährlichen Situationen
führen und ist auch strafrechtlich relevant. Wer Hinweise zu dem/den Täter/n
geben kann, meldet sich bitte bei der PI Nordsaarland unter der Tel./Nr.:
06871/9001-0

Regionalverband Saarbrücken

Deutsch-französischer Tag 2021:

Saarbrücken und Nantes fordern offene Grenzen und tauschen sich über Zukunftsprojekte aus Anlässlich des deutsch-französischen Tags 2021 haben sich Oberbürgermeister Uwe...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung