Donnerstag, Januar 21, 2021

Weitere Meldungen der Polizeiinspektion Homburg

Politik

Landesregierung setzt Beschluss zu Kontaktbeschränkungen um

Saarländische Corona-Verordnung wird angepasst Die Landesregierung des Saarlandes nimmt den heute verkündeten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zu Kontaktbeschränkungen zum Anlass, die...

CDA Neunkirchen fordert stärkere Nutzung von Homeoffice im Landkreis

Der Arbeitnehmerflügel der CDU im Kreis Neunkirchen sieht Arbeitgeber in der Verantwortung die Gesundheit von Arbeitnehmern bestmöglich zu schützen. Andy...

Luksic begrüßt OVG Urteil zu Kontaktbeschränkungen und kritisiert Landesregierung

Statement des FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur teilweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen durch das OVG Saarlouis: "Die ständig wechselnden Corona-Maßnahmen sind für...

Wohnungsbrand in Homburg

Homburg (ots) – Am Montag, den 11.01.2021, kam es gegen 21:00 Uhr zu einem Brand in der Untergeschosswohnung eines dreigeschossigen Wohnhauses in der Lerchenstraße in Homburg.

Zum Brandzeitpunkt befanden sich die beiden Hausbewohnerinnen (76 und 90 Jahre alt) in der Wohnung. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde der Brand durch Wachskerzen, deren Flammen auf den in der Wohnung aufgestellten Weihnachtsbaum übergriffen, verursacht. Die beiden Bewohnerinnen versuchten über die Terrassentür aus der Wohnung zu flüchten. Dies gelang, aufgrund ihrer altersbedingten körperlichen Gebrechen, lediglich sehr langsam, sodass sie durch die vorherrschende Hitze Verbrennungen davontrugen. Die 76-Jährige wurde hierbei
schwer, die 90-jährige Hausbewohnerin lebensbedrohlich verletzt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Homburg abgelöscht werden. Das Anwesen ist derzeit nicht bewohnbar.

Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen in der Lappentascher Straße

Homburg (ots) – Am 11.01.2021 kam es in der Zeit zwischen 18:40 Uhr und 19:10 Uhr zu Sachbeschädigungen an insgesamt vier geparkten Fahrzeugen in der Lappentascher Straße in Homburg. Durch einen unbekannten Täter wurde an den vier Pkw jeweils die Windschutzscheiben eingetreten/eingeschlagen. Der entstandene
Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter oder zum Tathergang geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: 11 weitere Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 89 neue bestätigte Coronafälle – 11 weitere Todesfälle, größtenteils nachgemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung