Mittwoch, März 3, 2021

Wintervorbereitung startet am 8. Januar

Politik

Simons: Die AfD hat sich zu oft als politischer Brandstifter erwiesen!

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 03.03.2021 - Zur Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch den...

CDU bedauert erneute Absage aus Berlin für „Burbach in Bewegung“

Der heutige Beschluss des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages sieht eine Förderung von 6,5 Millionen aus dem Förderprogramm “Sanierung kommunaler...

CDU-Gemeinderatsfraktion fordert Einrichtung eines COVID-19-Schnelltestzentrum in Rehlingen-Siersburg

Das Département Moselle ist nun offiziell Virusvariantengebiet. Damit einher geht eine Verschärfung der Einreiseregeln für die deutsch-französische Grenzregion. Die...

Der SV Waldhof Mannheim hat die wichtigsten Termine seiner Wintervorbereitung festgezurrt. Am 8. Januar bittet Trainer Michael Fink seine Mannschaft nach dem Weihnachtsurlaub zum Trainingsauftakt. Bereits drei Tage vorher starten die Buwe beim Sparkassen Cup in Ketsch. Vom 23. Januar bis 30. Januar fliegen die Blau-Schwarzen nach Huelva/Spanien ins Trainingslager. „Wir wollen die kurze Winterpause nutzen, um noch einmal sehr intensiv mit der Mannschaft zu arbeiten, um uns bestmöglich auf die Restrückrunde vorzubereiten“, erklärt Trainer Michael Fink.

Insgesamt erwartet die Blau-Schwarzen wieder ein buntes Vorbereitungsprogramm.

05.01.2018 Sparkassen Cup in Ketsch

06.01.2017 Sparkassen Cup in Ketsch

08.01.2018 15:00 Uhr Trainingsauftakt am Alsenweg

11.01.2018 19:00 Uhr Testspiel bei der DJK/FC Ziegelhausen Peterstal

13.01.2018 14:00 Uhr Testspiel beim FC Sportfreunde 1910 Dossenheim

20.01.2018 14:00 Uhr Testspiel bei der Spvgg Oberrad

21.01.2018 Mannheimer Morgen Masters in der GBG Halle

23.01.2018 – 30.01.2018 Trainingslager in Huelva/Spanien

03.02.2018 14:00 Uhr Testspiel beim SC Freiburg II

Regionalverband Saarbrücken

Landeshauptstadt beschließt Maßnahmenpaket 2021

Unterstützung regionaler Betriebe zur Bewältigung der Pandemie-Folgen  Um den Wirtschaftsstandort Saarbrücken zu stärken und regionale Betriebe bei der Bewältigung der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung