Montag, Juni 14, 2021

Zeugenaufruf nach Übergriff auf 9-jähriges Kind

Politik

Saarbrücken-Dudweiler (ots) – Am heutigen Donnerstag kam es ca. in der Zeit von 15:40 Uhr bis 16:00 Uhr vor dem Edeka-Markt in der Sulzbachtalstraße in Saarbrücken-Dudweiler zu einem Übergriff zum Nachteil eines 9-jährigen Mädchens.
Nach Angaben des Kindes habe sie unmittelbar vor dem Einkaufsmarkt auf ihre Freundin gewartet, die gerade einkaufen gewesen sei. Hierbei sei sie plötzlich von einem Mann von hinten gepackt und zu Boden gerissen worden. Der Mann habe das Mädchen lautstark aufgefordert, mit ihm die Örtlichkeit zu verlassen. Als sich das Kind zur Wehr gesetzt und mit der Polizei gedroht habe, habe der Mann von ihr abgelassen. Hiernach sei der Täter auf der Beifahrerseite eines dunklen Kleinwagens eingestiegen. Das Fahrzeug, geführt von einem weiteren Mann, habe das Parkplatzgelände in unbekannte Richtung verlassen. Das Kind wurde durch den Vorfall leicht verletzt. Die Polizei wurde nach der Tat durch die Mutter verständigt, welcher sich die Geschädigte zu Hause anvertraute.

Das Mädchen beschrieb den unbekannten Täter wie folgt:

  – ca. 50 Jahre
  – rote Jacke
  – schwarze Hose
  – blaue Schuhe mit weißer Sohle.

Aufgrund der Uhrzeit ist anzunehmen, dass Passanten/Kunden das Geschehen
beobachtet haben. Zeugen des Vorfalls werden daher gebeten, sich mit der
Polizeiinspektion Sulzbach (06897-9330) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Ein neuer bestätigter Coronafall – Ausgabe des digitalen Impfpasses gestartet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute einen neuen Coronafall (Stand...
- Anzeige -